Haustiere

zu lange Krallen! was kann ich tun?(außer schneiden?)

» User #9162 schrieb:

Hallo Leute.
Wie Ihr vielleicht schon wißt, habe ich ein Wellensittichpärchen. Tweety (das Weibchen) hat super Krallen, schön kurz, normal halt. Duffy (der Junge) hat leider ganz lange Krallen. Da er nicht handzahm ist, heißt das super Streß ihm diese zu kürzen. Ich habe es erst einmal gemacht, ihn dazu gefangen und sie geschnitten, habe ne extra Krallenschere und man sieht bei seinen hellen Krallen das rote gut.
Jetzt sind sie aber schon wieder so lang. Habe letztes Mal schon überall solches Vogelsandpapier reingelegt. Sie kriegen Naturäste, haben viel zum Klettern und spielen. Und bei Tweety sind die Krallen ja auch ganz kurz. Wieso sind sie also bei Duffy so lang? Verstehe das nicht.
Hat jemand von Euch einen Rat?
Bin für alle Tips dankbar.
Gruß
Tanja


» User #8459 schrieb:

Mal wachsne sie schnell, mal langsamer. Das was du erzählsz, klingt schon mal gut. Äste,...

Es gibt im FAchhandel auch anatomisch geformte Stangen. an denen sie sich die Krallen abwetzen können. Sonst bleibt wirklich nur schneiden.


» User #14671 schrieb:

Hallo;

ich würde Kalksteinsitzstangen oder eine Kalksteinschaukel anbieten. Das hilft ganz sicher (vorausgesetzt sie sitzen drauf )
Bei meinen Amazonen merkt man den Unterschied gewaltig. Wärend Cora auf der Kalksteinstange schläft und damit saubere, kurze Krallen hat, hat ihr Partner Mike immer wieder zu lange Krallen.

Die Dinger gibts in allen möglichen Grössen im Zoofachhandel oder sogar in ebay icon_smile.gif

LG Angie und ihre gestrandeten Wanderpokale