Haustiere

Mein Kakadu ist einsam

» User #13801 schrieb:

Ich würde gerne wissen ob man einem ca. 13 jährigen kakadu noch einen Gefärten besorgen kann? wir haben ihn aus zweiter Hand und wir wissen nicht was er dort mitmachen muste. Er kann nicht fliegen, einer seiner flügel ist bis zur hälfte gestutzt.Wir haben icon_smile.gif ihn jetzt drei Jahre und sind jetzt so weit das wir ihn streicheln können.Anderen gegenüber ist er sehr ängstlich und agressiv. Wenn er angst hat läst er sich vom käfig runterfallen. Unsere tochter hatte einen Nympfensittig ,den wir neben ihn stellten aber als der flog und sich neben unseren kakadu sezte hat er gebissen. Trotzdem glaub ich das er einsam ist. Was können wir tun?


» User #1482 schrieb:

hallo,

ich bin nun kein experte .. aber kakadus gehören ja zu den großpapagaien die sehr alt werden können und 13 jahre ist sicher kein alter aber zu alt um alleine zu sein .. vielleicht googelst du etwas und suchst dir eine organisation für mehr infos ..oder auch partnertiere.. ich habe gehört dass diese tiere zu selbstvertümmelungen neigen und diese dann sehr schnell abgeschoben werden ..auch habe ich in dem zusammenhang mitbekommen dass es hilfsstellen gibt ..die einem beim vergesellschaften helfen und das passende partnertier auswählen ..

also ich denke jedes lebewesen ist es wert es ihm bei uns angenehm und schön zu machen .. und es freut mich dass du dir gedanken über dein tier machst ..

icon_wink.gif lg petra


» User #8459 schrieb:

Kakadus müssen sogar einen Partner haben! Mit 13 ist es keinesfalls zu spät, sich nach einem Partner umzusehen, aber sehr sehr schwer.
Denn oft werden diese Vögel nur gegen richtig geld abgegebenund dann ist leider auch nicht sicher, ob eine verpaarung klappt. Du musst auf alle Fälle die gleiche Art dazusetzen. SalomonKakadu und Molukke, das geht nicht gut. Und ebenso kannst du "Pech" haben, weil Molukken und auch Weisshauben sich gegenseitig in Brutstimmung umbringen können. Ich will dir keine Angst machen, aber es ist leider so. Ich empfehle dir, dich auf den einschlägigen Vermittlungsseiten anzumelden, weil du dann auch von den Kakaduleuten Hilfe bekommen kannst. Ich habe da 2 reine Kakaduadressen und auch ich habe so eine Vermittlungsseite.
Wichtig ist, dass dein Vogel einen Partner bekommt. Denn ansonsten kanne s sein, dass sie psychischen typischen KakaduStörungen kommen. Als da wären Rupfen bis zur Selbstverstümmelung und Schreien.

<snip>

Jens

[Beitrag bearbeitet durch Admin. Siehe PN.]


» User #13801 schrieb:

Ja leider sind die lieben Tierchen immer sehr teuer. Ich sehe mich schon länger nach einer Partnerin für unseren Schmidt um .Leider bisher nichts bezahlbares dabei gewesen .Ich hätte auch gern einen Graupapagein. Manchmal sind die etwas günstiger als Kakadus. Ich würde auch gerne einem Tier mit einem Handicap ein Zuhause geben .Werde weiter suchen .


» User #1482 schrieb:

hallo,

sieh dich mal bei so notstationen um .. ich habe das mal gesehen dass die partnertiere vergesellschaften und gegen schutzgebühr abgeben er kann sich da echt ein wunschtier aussuchen .. kam glaub ich mal bei der sendung hund katze maus .. auch hat doch sicher das ein oder andere tierheim eine auswahl..

ich kann dir nur raten mal bei einer hilfsorga (papagaienhilfe aachen e.v) anzurufen und dich zu erkundigen ob es in deiner nähe etwas gibt ..

lg petra


» User #8459 schrieb:

Verlinken ist leider nicht berlaubt. Es gibt seriöse vermittlungen, Auffangstationen,...

aber nicht über dieses Forum. Schade.

In berlin bei Frau Ohnhäuser, viele papageienhilfen, im vogelasyl, bei pico, bei mir, über das mächtige nur vögel betreffende Vogelforum...

Nur weil man hilft, heisst das ja nicht, dass hier die Leser weglaufen. Im Gegenteil, es wird geholfen und man empfiehlt weiter.

Zu den kakadus,
ja es siond teure Vögel, auch mit Schutzgebühr. Da sind oft auch je nach Art bis 500€ für einen Molukken z.B. fällig.

Aber, Tierschutz ist nun mal nicht preiswert und das muss einem das eigene Tier eigentlich wert sein. weil, was hilft es, sich ein Haustier zu halten und sich daran erfreuen zu wollen, wenn es leidet.

Ich muss aber nochmal betonen:!
Es muss ein artgleicher Vogel sein. Es macht keinen Sinn zu einem Australier ( Kakadu ) einen Grauen ( Afrika ) zu setzen. Oder eine Amazone. Selbst ein anderer kakadu passt nicht immer. Kleiner gelbhaube und Weißhaube. Das muss daneben gehen!

Wenn es nicht anders geht, dann lieber den Entschluß fassen, den kakadu abzugeben und statt dessen 2 Grauen ein heim bieten.

Kakadus kosten im Schnitt 600 - 1000€ je nach Art und Alter.
Graue gibt es als Nachzuchten das Paar schon um die 800€


» User #1482 schrieb:

@ jens .. wenn du links kennst von hilfsorgas schick sie doch per PN.. icon_pray.gif

lg petra


» User #13801 schrieb:

Ich sehe mich ja weiter nach einem Passenden Kakadu um. Hätten wir unseren nicht zu uns genommen ,wer weiß was aus ihm geworden wäre .


» User #1482 schrieb:

icon_pray.gif finde das auch wirklich sehr löblich .. auch dass du dich informierst .. war keine kritik meinerseits .. kontaktier mal so eine orga .. die wissen sicher rat .. und ein abgabetier..

lg petra


» User #8459 schrieb:

warum nicht offen?

wer weiss denn was ich mit meinen Empfehlungen verursache.Kann ja sein, dass ich komplett daneben liege und jemand auch schlechte Erfahrungen gemacht hat. Insider wissen um Vorwürfe gegenüber NOP, Vogelburg ua

Ich mag das nicht so, im Geheimen, wer was zu sagen hat, darf sich doch äussern?

Hilfe bei bestimmten Krankheitsbildern gibt es nun mal bei bestimmten spezialisierten Vogelseiten. Warum also per PN, wenn alle Leser was davon haben können?

Soderle zum Vogel,

was für eine Art ist es denn nun?


Weiterlesen: Mein Kakadu ist einsam

Seite 1, 2