Haustiere

Beo und Nachtruhe - wer hat Erfahrungen mit Beos?

» User #12806 schrieb:

Ich hätte mir gerne einen Beo zugelegt. Da ich aber in Miete wohne und wie ich ja weis, machen die ja alles was es an Tönen gibt nach. Gibt es auch eine Methode, dass ein Beo in der Nacht ruhig ist. Hilft da vielleicht eine Decke über den Käfig zu legen?

Wer hat da Erfahrung mit Beos?


» User #6964 schrieb:

hi!

ein beo ist ein tagaktiver vogel. wenn es in der nacht finster ist und du nicht helles licht eingeschaltet hast, wird er selig schlummern und keinen pieps von sich geben.
mit dem morgengrauen ist er aber wach und ein beo kann ziemlich laut sein icon_wink.gif

bevor du dir einen beo kaufst, würde ich mich an deiner stelle allerdings noch gut über diese vögel und ihre haltung informieren, wenn du das noch nicht getan hast.

lg
lorienne


» User #12806 schrieb:

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Ganz genau habe ich mich noch nicht so über Beos erkundigt. Werde mir erst mal Infos in Form von Büchern holen.

Muss mir auch noch überlegen, ob ich es mir dann nicht mit den Nachbarn im Haus verscherze. Ein Beo kann ja ganz schön laut sein.

Das habe ich mal in einer Tierhandlung erlebt. Der hat gepfiffen und geredet wie ein Weltmeister.

Ich finde diese Beos toll.


» User #8459 schrieb:

Genau das ist so oft der Punkt. Der hat gepfiffen, der hat gesprochen... der ist toll, den will ich haben.

Sehr schön, dass du dir zuerst Gedanken machst. Beos gehören in eine Voliere, da sie Platz brauchen. Sie werden nicht so richtig zahm und sollten auch zu zweit gehalten werden.

Ein "Merkmal" dieser Vögel ist, sie sind Weichfresser und nehmen auch gerne Lebendfutter wie Maden. Das hat zur Folge, dass sie ihren "Schiss" ( sorry für die derbe Ausdrucksweise ) auch auf 10m waagerecht punktgenau an die gegenüberliegende Wohnzimmerwand plazieren können. icon_biggrin.gif

Wer's mag. icon_biggrin.gif