Haustiere

merkwürdiges Kanarienweibchen!?!

» User #10321 schrieb:

Hallo an alle Kanarienliebhaber!

Wir haben ein Kanarienpärchen zu Hause und jetzt fängt das Kanarienweibchen genauso an zu singen wie ihr Männchen. Wir haben jetzt die Vögel bestimmt seit Februar und sie vertragen sich auch wunderbar, am Anfang hat das Weibchen nur leise gesungen, aber jetzt singt sie so laut wie ein Männchen, warum?
Wenn es zwei Männchen werden würden sie sich doch nur behacken, weil sie doch schon zu lange zusammen sind. Das Männchen von dem Pärchen befliegt auch das Weibchen und so weiter und er verteitig auch sein "Weibchen". Uns kam es schon sehr komisch vor, wenn das Mänbnchen das Weibchen beflogen hat, hat das Weibchen darauf hin das Männchen beflogen. Mir kam das schon lange sehr komisch vor.
Vielleicht könnt ihr mir da weiter helfen, den wir wissen uns kein Rat mehr, Achso sie singt anber nicht sehr oft und sie singt nur wenn ihr Männchen singt.
Ich bin auf eure Antworten gespannt
Tschau zebrafink


» User #10925 schrieb:

Hi,
wir haben zwar seit längerem keine Kanarien mehr, aber ich bin mir sehr sicher das das 2 Hähne sind, die du hast. Ich will das ja nicht behaupten, aber ich glaube du hast 2 schwule " Kerle". Ich hab´vor kurzem gelesen, das gibt es auch bei Ziervögeln. Z.B. wenn junge männliche Zebrafinkenbabys nur von der Mutter aufgezogen werden, ohne jemals vom Vater gefüttert oder gehudert werden bzw. ihn sehen.Das wurde kürzlich entdeckt. Ich denke, das lässt sich auch auf Kanarien übertragen.

Das es kein Weibchen ist, merkt man schon daran, dass es singt, denn unsere Kanarienfrauen haben nie besonders gesungen oder den Partner besprungen.

Viel Glück mit dem komischen Weibchen bzw. Männchen

Dave


» User #9422 schrieb:

Hi,

ich denke auch, dass es 2 Männchen sind! Ich kenn mich zwar mit Kanaris nicht aus, es deutet aber vieles darauf hin!
Kann das denn nicht von einem TA festgestellt werden?
So hast du dann wenigstens keine Nachwuchs Probleme!

Gruß,
Antares icon_wink.gif


» User #10321 schrieb:

Hallo und danke für eure Antworten icon_smile.gif
In der annahme war ich auch schon und was kann ich jetzt machen?
Kann ich die Kanarienmännchen noch mit anderen Weibchen zusammen stecken oder würde das nicht funktionieren?
Oder soll ich es erst wieder nächstes Jahr probieren mit Weibchen?
Bekommt man das aus den Kanarien wieder raus?
Zu Tierarzt werde ich mit diesem Problem nicht gehen,weil das ist doch eine Geldfrage,weil heute ist doch nichts mehr umsonst.
Bin schon gespannt auf eure Antworten
Tschau zebrafink


» User #6964 schrieb:

hi!

ich hab zwar keine kanris(mehr), aber antworte trotzdem mal.
es wäre möglich, dass es eine henne ist, weil acuh hennen unter umständen singen. aber es sit nicht wahrscheinlich.
wenn du deine "homosexuellen" kanaris umpolen willst, hilft nur eins: isolieren mit andersgeschlechtlichem partner, wenn dann die paarbildung vollzogen ist, er sie füttert usw. kannst du sie wieder mit dem rest zusammen lassen.

lg
lorienne