Haustiere

Schlange ausgerissen

» User #7357 schrieb:

Hi,
bin normalerweise eher im Katzenforum unterwegs, aber neben eben diesen haben wir auch noch Fische, Wasserschildkröten und eben auch 2 Kornnattern.
Jetzt waren wir vor 2 Tagen leider etwas unaufmerksam und haben die Schiebetür des Terrariums ein Stückchen offen gelassen. Ihr könnt euch vielleicht meinen Schreck vorstellen, als ich nachts um 3 dringend zur Toilette mußte, nichts böses denkend im Halbschlaf da saß und plötzlich eine Schlange zu meinen Füßen liegen sah icon_eek.gif
Tja, die zweite ist bis heute unauffindbar.
Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben, wie man sie aus ihrem Versteck hervorlocken könnte (ich bin mir ziemlich sicher, dass sie noch in der Wohnung ist). Ich hab schon alles abgesucht, aber für so eine noch nicht ausgewachsene Schlange (ca. 25-30 cm lang) gibt es doch eine Vielzahl von Versteckmöglichkeiten. Wenn ich sie aber nicht finde, sieht es nicht gut für sie aus, oder?

lg
sanne


» User #9966 schrieb:

Huhu

Hast Du vielelicht eine Vermutung in welchem Zimmer sie sein könnte? Versuche mal irgendwie die Fenster aufzumachen (wegen Kälte) und diese durch ein Fliegennetz oder ähnliches zu sichern. Dann würd ich einen Wärmestrahler in den Raum stellen. Vielleicht lässt sie sich so locken.

Die Schlange einer Freundin lag in der Öffnung, wo die Heizungsrohre aus der Wand kamen. Ein anderes beliebtest Versteck, in der Nähe des Geschirrspülers, dort ist es ebenfalls immer wohlig warm gewesen. Ich würd mal in der Nähe aller Elektogeräte die regelmäßig eingeschaltet sind nachschauen. Und in leeren Ordnern die im Regal stehen. Hast Du den Kleiderschrank schon durchsucht? Alle Jackentaschen geprüft?

Viel Glück noch, Schröte


» User #7357 schrieb:

Hi Schröte,

ich hatte eigentlich die Vermutung (Hoffnung), dass sie entweder im Büro (der Raum, wo das Terrarium steht), im Bad (wo ich die zweite Schlange gefunden habe) oder in der Diele ist. Alle anderen Zimmertüren waren über Nacht geschlossen und die Türschlitze zu klein, als dass sie hätte durchkriechen können. Diese Räume hab ich bis zum Erbrechen von oben nach unten und von links nach rechts gekrempelt. Sogar eine tote Maus hab ich über Nacht mal hingelegt, in der Hoffnung, dass sie dann am Morgen weg ist - Fehlanzeige. Ich hab ja auch noch zwei Katzen, aber die machen keinerlei Anstalten, irgendwas interessantes zu "finden". Über Nacht sind die beiden im Wohnzimmer eingesperrt. Ich werde weitersuchen, bis ich sie gefunden habe, so oder so.
Meinst du, sie würde nach draußen gehen? Im Büro war nämlich in er Nach die Balkontür auf Kipp. Aber sooo blöd kann doch keine Schlange sein, in die Kälte zu kriechen, noch dazu wenn es draußen regnet?
Wie lange sich wohl ohne Fressen auskommt? bisher haben wir sie einmal die Woche gefüttert, gestern wäre es wieder soweit gewesen.
drück mir bitte die Daumen, dass ich sie noch finde.

lg
sanne


» User #9966 schrieb:

Liebe Sanne

Ich hoffe natürlich nicht, dass sie raus ist, aber Du wirst Dich evtl. mit dem Gedanken abfinden müssen, dass auch das möglich ist. Tiere sind manchmal unberechenbar... Hast Du auf dem Balkon auch geschaut? Hat er evtl. eine Dachrinne wo sie rein könnte? Oder ein Ablaufrohr? Vielleicht hängt sie auch in einer größeren Pflanze.

Klar drück ich Dir die Daumen. versuch es einfach nochmal mit Leckerlis. Wenn gestern Futtertag gewesen wäre, dann taucht sie vielleicht in den nächsten Tagen noch auf.

Liebe Grüße, Schröte


» User #7357 schrieb:

Hi Schröte,

wir haben auch noch Kontakt mit dem Züchter aufgenommen, der hat uns noch einen Trick verraten, und auch der Zoohändler, bei dem ich das Futter kaufe. Abends haben wir uns dann drüber unterhalten, wie wir wann was machen - und plötzlich liegt sie da icon_eek.gif
Ganz unschuldig, mitten im Flur. Der waren entweder unsere Fangpläne nicht geheuer oder sie "hörte" ständig das Wort Maus und es lief ihr das Wasser im Maul zusammen. icon_wink.gif
Jedenfalls ließ sie sich völlig ohne Gegenwehr aufheben und als es Richtung Terrarium ging, wurde ihr Hals immer länger und sie schien es nicht abwarten zu können, endlich wieder ins Warme zu kommen. Die Maus hat ihr jedenfalls geschmeckt.
Danke fürs Daumendrücken.

lg
sanne


» User #9966 schrieb:



Das ist doch mal ne gute Nachricht!


» User #4286 schrieb:

Mensch Sanne,
gestern hab ich einen Bericht über ne Schlange im Fernsehn angeschaut, da musste ich an Dich denken icon_rolleyes.gif. Gott sein dank ist Deine Wilma wieder aufgetaucht! Ich machte mir schon sorgen das sie immer noch weg ist!

LG
Ramona