Haustiere

Brauche Infos zum Thema Frettchen

» User #5034 schrieb:

Hallo!

Spiele schon länger mit dem Gedanken mir ein Fretti zu holen.Einige Informationen habe ich schon.Ich weiß z.B. schon,dass man Frettis nur zu zweit halten darf.

Neulich bin ich in einem Zoogeschäft gewesen und da hatten sie auch Frettis.Als ich dem Käfig näher kam,kam mior sofort der typische Frettigeruch etngegen.Deshalb habe ich eine Frage:Geht dieser Geruch nach einer Kastration (beispielsweise)weg.Oder gibt es Methoden um den Geruch neutral zu halten?

Außerdem habe ich noch Fragen zum Futter,zur Artgerechtenhaltung und alles was sich um das Thema Frettis dreht.

Freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße

Sparky


» User #5232 schrieb:

Hallo,

kenn mich mit Frettchen ja leider nicht so gut aus, aber ein Tipp:

Geh doch mal in des "Sonstige-Tierartenforum" da ist ein Thread zum Thema Frettchen. Ich glaub Linda würde sich freuen, wenn endlich ein richtiger Frettchenfan schreibt. icon_wink.gif

LG
Christine


» User #3594 schrieb:

FRETTCHEN TREFFEN:
Nähere Infos, sowie Berichte und Fotos von denTreffen,
Fernsehbericht von ORF 2 Willkommen Österreich, auch online zu sehen:

Frettchen Treffen

Zur Förderung einer artgerechten Frettchen Haltung und eines glücklichen Zusammenlebens mit Frettchen.habe ich auf diesen Seiten Informationen über Frettchen, Tips zur Frettchenhaltung und den Umgang mit Frettchen aus meinen eigenen Erfahrungen in folgenden Kapiteln zusammengestellt:

FRETTCHEN ALS HAUSGENOSSEN sind Frettchen für mich geeignete Tiere? Wieviel Zeitaufwand ist nötig? Sind Frettchen Kuscheltiere? Welche Arbeit kommt auf mich zu?

EINZELHALTUNG Frettchen als Einzeltier halten?
Sieh dich zu diesem Thema bitte auch auf dieser HP um:



ANSCHAFFUNG Du hast dich entschieden, daß du ein Frettchen möchtest. Woher bekommt man Frettchen? Frettchenkauf in der Zoohandlung? Frettchen beim Züchter kaufen? Frettchen von einer Frettchenvermittlung oder Frettchenhilfe?
Ist es egal welches Geschlecht die Frettchen haben, kann man auch 2 Rüden zusammen halten? Wie alt sollen Frettchen sein? Ist es für Anfänger besser Welpen oder erwachsene Tiere zu nehmen.
Gewöhnen sich erwachsene, ältere Tiere überhaupt noch an eine neue Umgebung, neue Bezugspersonen? Werden erwachsene Frettchen zahm?


EINGEWÖHNUNG Der Entschluß ist gefällt, Frettchen sollen als neue Mitbewohner in die Wohnung, ins Haus kommen. Wie soll man mit den Frettchen anfangs umgehen. Wie gewöhnt man sie am besten an ihr neues zu Hause und an ihre neuen Bezugspersonen, an die Gepflogenheiten des Haushalts.

UNTERBRINGUNG Frettchen in freie Wohnungshaltung: Tips zur freien Wohnungshaltung, frettchensichere Wohnung, Utensilien, Spielsachen,...

Frettchen Käfig Auch bei freier Wohnungshaltung brauchen die Frettchen einen Privatbereich, der nur ihnen zugänglich ist. Am besten geeignet: ein Käfig, der immer offen steht.

ERNÄHRUNG Durch abwechslungsreiche Ernährung positiv auf die Gesundheit und Entwicklung der Frettchen einwirken. Was ist schädlich für Frettchen?

STUBENREINHEIT? Werden Frettchen stubenrein? Welche Kisterln, wo sollten sie stehen, wie erzieht man Frettchen zur Stubenreinheit.

FRETTCHENAUSFLÜGE Ist es wichtig für die Fretts? Was ist zu beachten. Wo geht man am besten. Tips. Frettchen an die Leine gewöhnen.

GESUNDHEITSVORSORGE und KÖRPERPFLEGE: Wichtige Punkte, die von jedem Frettchenhalter zum Wohle seiner Tiere zu beachten sind. Gesunde Ernährung, Parasitenschutz, Frettchen beim Tierarzt, Frettchen baden, Krallenpflege, Ohrenpflege...

ERZIEHUNG Die angeborene Lernfähigkeit von Frettchen kannst du nützen um von uns Menschen als positiv angesehene Verhaltensweisen zu verstärken. Und das ganze kann für die Frettchen auch noch erfreulich sein.

BISSIGES FRETTCHEN Warum beißen Frettchen, welche Arten von Beißen gibt es. Wie geht man mit bissigen Frettchen um, wie kann man sie erziehen und zähmen.

FRETTCHEN ZUSAMMENGEWÖHNEN Hilfe, die Frettchen vertragen sich nicht. Zwei fremde Frettchen aneinandergewöhnen. Wie integriert man ein neues Frettchen in eine bestehende Gruppe.

FRETTCHEN ZUCHT Was bei der Frettchenzucht zu beachten ist. Zum Wohle der Frettchen und der Frettchenwelpen.


icon_lol.gif kuhl...nich? icon_wink.gif


» User #6127 schrieb:

Hallo Sparky!

Ich habe seit einigen Jahren Frettchen. Kann dir also sicher helfen. Zur Zeit wuseln 5 Kobolde hier bei mir herum.

Frettchen sind im übrigen keine Nager, darum biste eigentlich im Falschen Forum *gg* aber egal icon_smile.gif

BITTE , BITTE kaufe kein Frett in der Zoohandlung! Meist sind die viel zu jung und nicht auf Menschen geprägt, sprich bissig und evt. krank. Habe da schon viel zu viel mitbekommen müssen... leider wissen die meisten Zoohändler über frettchen absolut nicht bescheid...

Wie du schon sagtest, weisst du, dass man 2 Tiere nehmen sollte icon_smile.gif das ist schon gut.

Der Geruch von Welpen ist ein klein wenig stärker als der von ausgewachsenen, kastrierten Tieren, aber so in etwa werden sie ihr ganzes Leben lang riechen. Wenn es dir nichts ausmacht, okay - ansonsten eher Finger weg icon_sad.gif

Baden bringt im übrigen auch nichts, es schadet nur dem Fell. Durch gutes Futter und artgerechte Haltung hält sich aber der Geruch immer in erträglichem Rahmen, wenn man allgemein nichts gegen ihren Eigengeruch hat.

Sie brauchen einen sehr ,sehr großen Käfig, mindestens 2m² groß. Und dann jeden Tag mehrere Stunden Auslauf. (Niemals streu in den Käfig geben! Sie würden es mitfressen, und könntetn daran sterben!)

Futtern tun sie Fleisch, Katzenfutter (nur sehr, sehr hochwertiges, also keine Whiskas oder so n mist), Frettchenfutter, Eintagskücken oder Futtermäuse (gibts im Reptilienladen eingefroren zu kaufen).

Sie gehen zwar auf ein Klo, aber niemals zu 100%. Es geht immer mal was daneben.

Beim spielen können sie serh rauh sein und zwicken, das gehört aber dazu. Von daher ist es schon sehr gut, 2 Tiere zu haben - sie toben untereinander und kommen dann eher zum Menschen um zu kuscheln - auch wenn Fretts keine sehr schmusigen Tiere sind. Nur wenn sie müde sind halten sie mal ein paar minuten still.

Schau doch mal unter Google nach "Frettchenhilfen" oder schreib mir ne Mail, wenn du Fretts suchen solltest - nimm als Anfänger besser ältere Tiere, die sind schon erzogen und nicht mehr so ungestüm, wild und aufmüpfig wie Babys - kann ich dir echt nur wärmstens empfehlen! Ausserdem sollstest du mal dir Frettchen live beim Spielen anschauen und vielleicht einem Frettchenbesitzer besuchen.

Ich biete mich da an - wohne in Düsseldorf.

Grüsse, Sina