Haustiere

Welche Tiere werden älter als 3 Jahre?

» User #3114 schrieb:

Ich hatte auch mal Meerschweinchen, da war ich 6, wir sind nur zum Schluss mit ihnen zum Tierartzt gegangen, vorher sind sie nie krank gewesen, nur als sie dann alt wurden mussten wir auch immer ofter hin und das war dann bei dem einen jede Woche 2 mal.Wir hatten dann auch noch ein Problem Meerschweinchen muss man öfter außmisten,als andere Nager, und dazu hatten meine Schwester und ich keine Lust.
Ich empfehle dir dafür aber Degus, die sind super süss lieb und einfach Perfekt.


» User #1537 schrieb:

Wieso muss man bei Meerschweinchen jeden zweiten Monat 50 EUR Tierarztkosten zahlen? Das versteh ich nicht. Die Meerschweinchen meiner Schwester haben - außer bei der Kastration - noch nie was gekostet ...

Wüstenrennmäuse werden übrigens auch älter als 3 Jahre alt. Im Schnitt sterben die mit 4 bis 5 Jahren, einige - gut gepflegte und gehaltene - werden auch noch älter. Bei Degus ists - glaub - genauso. Aber die brauchen, genau wie die Renner, gaaaanz viel Platz.

Gruß
Yasmin


» User #3855 schrieb:

Bei kranken Meerschweinchen muss man schon 50 € bezahlen, aber ich meinte im Monat für Futter etc.

Lg

Jenny


» User #3540 schrieb:

Hmmm.. also ich hab auch noch nie gehört das man für ein Meerschweinchen alle 1-2 Monate 50 Euro beim Tierarzt lassen muss.

Soweit ich weiss sind Ratten die Kleintiere die so ziemlich am häufigsten zum Arzt müssen, weil sie oft Atemwegsinfekte und Tumore bekommen.
Ich bin mit denen auch schon mal in einer Woche 200 Euro los geworden und letztes Jahr hatte ich fast 1000 Euro Tierarztkosten. Und ich hab ansich nur immer 3-4 icon_smile.gif
Da waren aber auch einige echt arge Sachen bei.


» User #3540 schrieb:

Sehe gerade das du Futter etc. meinst
Aber 50 Euro im Monat?
Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.


» User #1537 schrieb:

So ne Packung Körnerfutter reicht doch mindestens nen Monat. Heu muss man schon öfter kaufen, Einstreu auch. Aber 50 EUR im Monat halte ich auch für zu viel.

Renner sind da schön pflegeleicht, meine zumindest. Da wird alle paar Monate neues Futter gekauft, ne Packung Heu (1kg) reicht auch für zwei oder drei MOnate und ausmisten muss man sie auch fast nie, weil sie immer nur in ihren Sandkasten reinmachen.

Ob alle so sind, weiß ich aber nicht, sind erste meine ersten beiden Renner.

Gruß
Yasmin


» User #3855 schrieb:

Ich als Züchterin muss 50 € für Futter und co. bezahlen.


» User #3540 schrieb:

Ach sooo.. aber hier ist ja die rede von den 2 Standardmeeris die man sich so zu hause hält

Als Tipp: besorg dir das Grünfutter bei Restaurants
Damit versorgen wir 20 Meerschweinchen, 15 Kaninchen und 4 Pferde und kosten tuts glaub ich überhaupt nix oder nur gaaaanz wenig.


» User #50 schrieb:

@ pet

wieso sind 2 rammler verboten?
heissen meerlimännchen auch rammler? nein ne? das sind doch böcke oder?
ich hatte noch nie weibliche meerschweinchen.

also wenn mich meine 2 mit futter im monat 10 € gekostet haben ,war das viel. heu gibts vom pferd mit und einstreu bekomme ich vom schreiner umsonst.


» User #4343 schrieb:

hallo,
also,erstmal muss man für jedes tier verantwortung übernehmen,egal ob chillas,degus oder nen winziger hamster icon_wink.gif

meine merris beköstige ich auch mit dem heu von meinem pferd.
im supermarkt gibt es auch in der gemüseabteilung eine tonne,wo abfall reinkommt von möhren,kohlrabi etc... die kann man sich auch kostenlos mitnehmen.
die sind froh wenns sie es nicht entsorgen müssen.
futter gibt es in allen preisklassen.
also merris fände ich an deiner stelle schon toll.sind gut und unproblematisch zuhalten.

an chillas,degus und dergleichen würde ich mich als *schleim* jahrelange nagerhalterrin auch nicht so unbedingt drann wagen.

meine freundinn hat gerade 24 merris. habe heute mal aus langeweile gezählt gg
sie hatte aber schonmal 36 *gg*

lg jacky


Weiterlesen: Welche Tiere werden älter als 3 Jahre?

Seite 1, 2, 3