Haustiere

Wilde Ratten im Garten

» User #4343 schrieb:

hi,
ich weiss zwar net so richtig ob das hier hingehört aber versuchen kann ich es ja mal icon_wink.gif

meine mom hat ratten im garten.die wühlen ihren ganzen garten um und gehen ans vogelhäuschen.
gift kommt nicht in frage...
ich hatte die idee,dass ich ihr meine merris ausleihe.
würde das klappen dass die dann abhauen?
oder weiss jemand eine vernümftige lösung sie aus dem garten zubekommen?

lieben dank,

gruss,jacky


» User #1482 schrieb:

hallo,

mach das bitte nicht ..ratten töten die meerlies ..

lg pet


» User #1241 schrieb:

warum kommt gift nicht in frage?
tierliebe in allen ehren, aber wildlebende ratten übertragen krankheiten und das nicht zu knapp. außerdem, wer sagt, dass sie im garten beleiben und nicht bald im haus sind, da kann ich mir was schöneres vorstellen wie so ne fiese kanalratte inner wohnung. und dann ist das auf jeden fall ne sache für den kammerjäger und der lockt die auch nicht mit steicheleinheiten. das sind wilde tiere und nicht die netten fleckigen tierchen außer zoohandlung


» User #4472 schrieb:

So ein Blödsinn! Bist ja wohl sehr schnell mit Gift! Man könnte es ja vielleicht mal mit Lebensfallen ausprobieren!? Und wenn man sie nicht selbst aussetzen will, kann das ja ein Fachmann machen!


» User #3975 schrieb:

hallo!

ich denke auch, dass ihr es mit lebendfallen probieren solltet, das klappt eigentlich ganz gut...
bei dem gift weiß man ja außerdem auch nicht, welche tiere es noch fressen!
aber es genügt nicht die ratten aus dem garten zu schaffen, ihr müßt überlegen, warum die ratten bei euch im garten sind ( vielleicht ein offener kompost auf dem die reste vom mittag verrotten sollen? ).
wenn ihr die ursache nicht beseitigt, kommen bald schon wieder ratten in den garten!

lg cookie


» User #4648 schrieb:

Das stimmt. Neben der Rattenbekämpfung ist es auch richtig, dass ihr die Ursachen beseitigt.
Allerdings macht es wenig Sinn die Ratten fangen zu wollen.
1. Sie kommen im Zweifelsfall zurück.
2. Wenn ihr sie nicht selber fortschaft und dann nen Kammerjäger beauftragt die Ratten weg zu bringen, erschlägt er sie auch. Dann hat es nichts gebracht sie lebend zu fangen.

Oft reicht es aber, wenn man die Ursachen bezeitigt. Neben Komposthaufen ziehen auch Mülltonnen Ratten an. Denn Kompost müsstet ihr dann weg machen und die Mülltonnen verschliessen. Ein Stein auf den Deckel legen reicht oft nicht, weil sie den beseitigen können. Da müsste dann schon nen Schloss, oder sowas her.

Wir hatten auch mal Ratten im Hinterhof. Die kamen aber nicht mehr, nachdem wir die Gelben Säcke unzugänglich aufbewart haben.

Viel Glück

Biene Maja