Haustiere

Rattenzusammenführung

» User #1735 schrieb:

Hallo,

unsere Ratte lbt bei uns alleine. Nun habe ich gelesen, das das nicht so gut ist.
Meine Frage: Gibt es eine Chance einer Rattenzusamenführung oder ist das eher problematisch?

Danke schon mal für die Antworten

Katrin


» User #3975 schrieb:

hallo!

also ich halte schon sehr lange dies wunderbaren nager und es ist richtig, dass sie alleine vereinsamen, oder gar verhaltensgestört werden können (zb bissig gegenüber dem menschen)
es ist meist leichter weibliche ratten zusammenzuführen als männliche, aber ausnahmen bestätigen sie regel!
wie alt ist denn deine ratte, denn bei jungen tieren ist das zusammenführen meist kaum ein problem.
also nun zur vorgehensweise: die erste ratte bleibt im käfig und die zweite kommt in einen käfig daneben, aber nicht zu dicht. nach und nach (dies kann tage dauern) stellst du die käfige näher aneinander. dann kannst mal probieren, die beiden in den jeweils anderen käfig zu setzen und dann wieder tauschen usw. die erste wirkliche begegnung sollte auf neutralem, boden oder in einem vollkommen geruchsfreien und umgebauten käfig stattfinden!
keine angst, kleine rangeleien sind volkommen normal!
ABER: ich muss sagen, dass es bei mir noch nie nötig war diese etwas mühsame zusammenführung zu machen. meist hab ich geschaut wie sie aufeinander reagieren und dann ab in einen käfig! ich hatte auch noch NIE probleme. hatte allerdings nur mädchen!

ach ja: wenn du eine ältere ratte hast, solltest du dir überlegen, ob du nicht gleich zwei dazunimmst, denn so musst du nicht gleich schon wieder eine neue ratte mit der dann alleinegebliebenen ratte zusammensetzen.

so, ich hoffe ich konnte dir ein bissel helfen!
lg cookie


» User #1735 schrieb:

Hallo Cookie,

sie ist ca. 3 Jahre alt und ein Weibchen. Bissig ist sie bis jetzt noch nicht. Ich muß aber auch sagen, das sich meine Kinder täglich und sehr ausgiebig mit der Ratte beschäftigen. Tagsüber ist sie aber trotzdem alleine und den ganzen Tag Katzen beobachten ist bestimmt auch nicht die Erfüllung ihrer Träume. Und deswegen soll oder sollte sie Gesellschafft bekommen.

Das mit 2 neuen Ratten ist eine gute Idee.

Danke und LG, Katrin


» User #3975 schrieb:

hmm, bei einer ratte, die schon drei (sehr alt!) jahre alt ist, könnte es schon schwerer werden, aber wenn es klappt, wird sie euch auf ewig dankbar sein!
wenn irgendwie möglich nehmt 2 nicht ganz so arg kleine ratten, die könnten sich gegen eventuelle angriffe nicht wirklich wehren!
der vorteil an zweien ist auch, dass die ältere nicht weiß, wem sie am anfang hinterherrennen soll... ;o)
viel erfolg, berichte mal wie es geklappt hat!


» User #4214 schrieb:

hi ich habe gestern 3 ratten zusammengeführt es hat geklappt 2 waren vorher schon ein paar aber es hat geklappt die neue hat sich sofort unterworfen alles super gelaufen


» User #3951 schrieb:

Hallo Kathrin

Ich weiß nicht ob ich dir wirklich eine gute Hilfe bin aber ich kann dir vielleicht ein paar tipps geben.
Also:
1. Wenn du dir wirklich eine Ratte zu deiner holen möchtest hole dir bitte zwei denn deine Ratte ist ja wirklich nicht mehr die jüngste.
2. Suche dir am besten keine ganz jungen Tiere aus (ich weiß die sind niedlich aber die können sich halt nicht so behaupten wie schon gesagt).
3. Kauf dir am besten keine Tiere aus der Zoohandlung sondern suche nach Vermittlungstieren (es gibt soviele Rattis die auf ein zuhause warten).

Wenn du noch mehr fragen hast dann schreib mir doch mal ne Nachricht dann kann ich dir eine gute seite empfehlen (ich darf sie ja nicht verlinken), dort bekommst du auf jeden fall sehr nützliche Tipps und dort gibt es auch Vermittlungstiere.


Gruß Agnes

Ps. Kannst mir auch ne email schreiben unter: suesseMaus2606[at]yahoo.de


» User #1735 schrieb:

Hallo Agnes,

ich würde auf jedenfall erstmal in einem Tierheim oder einer anderen Tiervermittlung nach Ratten fragen. Ich habe ja jetzt eine weiße Ratte und wollte vielleicht dazu 2 Farbratten. Brauch dann natürlich einen viel größeren Käfig, wo dann alle drin herumwusseln und klettern können.

Der Link würde mich sehr interessieren.

LG, Katrin


» User #3975 schrieb:

hi katrin.
ein großer käfig ist wirklich sehr wichtig, meiner hat so ca die größe 95x75x50 und ist aus dem handel. gößer ist natürlich immer besser.
das mit dem tierheim oder tierschutzverein ist ne gute idee. damit machst du gleich drei tiere glücklich.

wenn du noch fragen hast, dann immer raus damit!
lg cookie


» User #1735 schrieb:

Hallo,

sind jetzt auf dem besten Weg die Rattenfamilie zu vergrößern icon_smile.gif. Habe schon einen großen Käfig (85 x 75 x 50) ausfindig gemacht. Mit allen drum und dran (Röhren, Klettermöglichkeiten, Näpfe...) für ca. 90 Euro. Will dann noch eine Hängematte und Kletterseile reinhängen.
Werde die Woche mal beim Tierschutzbund oder im Tierheim nach Ratten fragen.


LG, katrin


» User #3975 schrieb:

hi katrin!
bei hängematten brauchst du nicht die teuren aus dem zooladen nehmen! nimm einfach ein altes handtuch und befestige es. nur nicht mit sicherheitsnadeln, manche rattis können die öffnen!
ich weiß nicht, ob ich dir was neues erzählt habe, wollte es nur sagen, eh du teures zeugs kaufst!

lass mal hören, wie deine "familienzuführung" so geklappt hat!

lg cookie


Weiterlesen: Rattenzusammenführung

Seite 1, 2