Haustiere

Brauche dringend Rat

» User #17616 schrieb:

Hallo, hoffe der Urlaub war schön! Papa Maus ist inzwischen wieder top fit. Die kleinen sind noch nicht kastriert. Der Tierarzt möchte auch noch etwas warten. Im Moment leben Damen und Herren getrennt. Ist ja wahrscheinlich erst einmal sicherer. Und ich werde natürlich alle Mäuschen behalten denn ich möchte auf keinen Fall das sie als Schlangenfutter enden. Ich hoffe jetzt nur das sich nicht schon weiterer Nachwuchs angebahnt hat. LG, Pinky


» User #-1 schrieb:

Hallo!
Ja der Urlaub war klasse.
Aber noch besser finde ich, dass deine Mäuse so wohl auf sind icon_biggrin.gif icon_biggrin.gif!
Na ich glaube, noch mehr Mäuse wären etwas viel, was icon_wink.gif? Das ist ja jetzt schon so ne riesen Mäusemeute!

LG Schnuppi


» User #17616 schrieb:

Entschuldigung das die Antwort so lange auf sich warten lässt. Im Moment ist die Zeit etwas knapp. Also, ich habe Mädchen und Jungen (nachdem ich mich erst einmal schlau gemacht habe über Geschlechterbestimmung) jetzt in getrennten Käfigen. Und gerade eben habe ich mit meinem Tierarzt gesprochen der in der nächsten Woche alle 7 kleinen Mäusejungen kastrieren wird. Allerdings musste ich schon einen kleinen Jungen separat setzen, da die anderen ihn gebissen haben. Werde mich noch tot kaufen an Käfigen. Aber egal. Hier geboren heißt hier bleiben und das zu ordentlichen Bedingungen. Kann die Käfige ja später wieder verkaufen. Jetzt heißt es also wieder Daumen drücken das alle überleben. Denn wie ich jetzt erfahren habe hat es bei dem Mäusepapa doch ein paar Komplikationen gegeben. Also, abwarten. LG, pinky


» User #16314 schrieb:

Hi Pinky!
Na, dann drücke ich mal die Daumen, dass die Kerlchen alle die Kastra gut überstehen!
(Ein kleines Problemchen hast Du allerdings dann doch noch - da jetzt schon ein Kerlchen von den anderen getrennt werden musste, wirst Du ihn hinterher nicht mehr mit den anderen Kerlen vergesellschaften können. Einmal zerstrittene Mäusekerle vertragen sich auch nach der Kastra nicht mehr (bzw. frühestens nach einem halben Jahr...) Das heißt - eine Großgruppe wirst Du wahrscheinlich nicht machen können - aber da Du ja jetzt so schön viele Käfige hast icon_wink.gif , würde ich dem einen Kerlchen einen kleinen Harem gönnen und die anderen Kerlchen zu den übrigen Mädels setzen - dann hast Du halt zwei Gruppen... Ist zwar auch irgendwie doof, aber ich fürchte, es wird nicht anders gehen...
LG, seven (die es immer noch toll findet, dass Du alle Mäuschen behältst!)


» User #17616 schrieb:

Erst einmal wieder Entschuldigung. Aber Computerzeit bleibt im Moment wenig. Neben der Arbeit bin ich auch noch ehrenamtlich tätig im Igelschutz und im Moment kommt ein krankes Igelchen nach dem anderen. Aber keine Angst, meine Mäuse kommen nicht zu kurz. Ehrensache, das ich sie alle behalte. Und das mit den 2 Gruppen habe ich mir auch schon überlegt. Wird auch gar nicht anders gehen. Aber macht auch nicht´s. Platz ist vorhanden, im Moment stehen ja schließlich auch etliche Gehege herum. Der Termin zur Kastra ist am 20.August und ich hoffe auf dickes Daumendrücken. LG, pinky.


» User #16314 schrieb:

Na, dann fang´ ich schon mal an zu üben, damit ich nächsten Montag fit bin fürs Daumendrücken! icon_wink.gif Deine Jungs schaffen das!

Wo kommen denn jetzt die ganzen Igel her? Ist jetzt Igel-Baby-Zeit? nein, oder? Find´ ich jedenfalls klasse, dass Du Dich so engagierst!

LG, sevenofnine


» User #17616 schrieb:

Also für das Daumendrücken schon mal vielen Dank im Voraus. Wird dringend benötigt. Tja und die Igel? Viele sind verletzt von Rasenmähern, Rasentrimmern ect. Viele sind aber auch sehr sehr schwach weil oftmals die Nahrung oder ein Schälchen Wasser fehlt. Und natürlich auch angefahrene Igel landen bei mir. Manchmal ist es einfach nur grausam was man zu sehen bekommt. Und die Babyzeit ist auch gekommen. Gerade eben ist noch ein kleiner mit 250 gr. angekommen (ist aber kein Baby mehr, eher ein Teenager). Und ehe man sich versieht ist der freie Tag den man hatte schon wieder vorbeigerauscht. Aber was tut man nicht alles für die Tiere. LG, pinky


» User #16314 schrieb:

Ah - danke für die Erklärung! An sowas wie Rasenmäher und Co. hatte ich jetzt gar nicht gedacht - aber logisch...
Dann drücke ich nicht nur für Deine Mäuschen die Daumen, sondern natürlich auch für die Igel, dass Du möglichst viele von ihnen wieder gesundpäppeln kannst!
LG, sevenofnine


» User #17616 schrieb:

Noch einmal vielen Dank für das Daumendrücken. Bei 2 Igeln hat es schon genutzt. Sie werden heute wieder in die Freiheit entlassen. Und für meine Mäuseböckchen wird es dann am Montag um 8.00 Uhr ernst. Also, weiter so feste drücken, dann wird schon alles gut werden. LG, pinky


» User #-1 schrieb:

Und? Ging alles gut mit den Böckchen? Oder kannst du jetzt noch nichts dazu sagen?


Weiterlesen: Brauche dringend Rat

Seite 1, 2, 3