Haustiere

"Kunststückchen" bei Mäusen?

» User #16828 schrieb:

Hallo,
hört sich vieleicht blöd an,doch kann man Mäusen genauso wie Ratten kleine Tricks beibringen?
Klar,Ratten sind was ganz anderes,aber sind Mäuse auch lernfähig?
Gruß,
Thomas


» User #16314 schrieb:

Prinzipiell wahrscheinlich schon... ausprobiert haben wir das aber noch nicht...
Viele Mäuse z. B. lassen sich darauf "trainieren", zu einer bestimmten Zeit aufzustehen, weil´s dann Futter gibt... aber ich denke, dass man auch Mäuse konditionieren könnte, z. B. bei einem bestimmten Signal etwas Bestimmtes zu tun...oder durch Labyrinthe zu laufen, um zum Futter zu gelangen, und das dann eben immer schneller...
Wir haben unseren Mäusen immer das (von uns) so genannte "Daumenkrabbeln" beigebracht - sprich, die Maus klettert irgendwo oder auch auf einem herum, und wenn man dann behutsam die Hand um die Maus legt, sodass das Mäuseköpfchen noch zwischen Daumen und Zeigefinger herausguckt, dass die Maus sich dann hochheben lässt... das hat bei den allermeisten unserer Mäuse mit einem bisschen Training sehr gut geklappt und ist v. a. auch sehr hilfreich, wenn man irgendeine Maus mal irgendwo aufsammeln muss oder wenn sie gerade mal wieder wagemutig den Rücken ´runterspaziert icon_wink.gif Hand ´rum, "Daumenkrabbeln", schwupps, hat man die Maus... Manche unserer Mäuse machen sich auch einen Spaß draus und laufen von einer "Daumenkrabbel"-Hand in die andere, quasi wie im Laufrad (ich kann das so schwer beschreiben...)
LG, seven


» User #16828 schrieb:

Hi,
kansst du vieleicht mal beschreiben,wie das "Training" aussieht?
Gruß,
Thomas


» User #16314 schrieb:

Meinst Du das "Training" mit dem "Daumenkrabbeln"?
Naja, wir haben´s halt immer wieder gemacht mit den Mäuschen, die gerade auf unserem Arm herumliefen. Maus auf dem Arm, vorsichtig die Hand drüber, Maus stapft über den Daumen und sitzt auf der Hand... Einige Mäuschen hatten den Dreh ganz schnell ´raus - andere weigern sich erstmal, versuchen rückwärts wieder aus der Hand ´rauszukommen - obwohl´s doch vorwärts ganz einfach wäre icon_wink.gif Wir wollen die Mäuse ja aber auch nicht stressen oder ihnen Angst machen, deshalb bestehen wir auch nicht drauf, dass alle Mäuse das können...Wer´s nach drei oder vier "Trainingseinheiten" immer noch nicht will und immer wieder versucht, sich rückwärts aus der Hand zu mogeln, bei dem lassen wir´s dann auch sein... Unsere Mäuschen sind aber insgesamt zum Glück ohnehin ziemlich zutraulich, die meisten kommen ohnehin auch freiwillig auf die Hand... Bei Kami und Lisabeth (siehe anderer Thread) ist es aber schon ganz sinnvoll, dass sie diesen "Trick" beherrschen - sonst würde man sie nämlich überhaupt nicht wieder in den Käfig bekommen, wenn sie einmal im Nacken sitzen icon_wink.gif
LG, seven