Haustiere

Maus im Schrank

» User #13873 schrieb:

Hallo!
Wir haben seit kurzem eine Maus im Schrank. Wir haben jetzt versucht den Schrank mit Brettern unten abzudichten, was die Maus anscheinend für ein paar Tage davon abgehalten hat uns zu besuchen, gestern war sie allerdings wieder drin... Leckerchen und sowas waren schon vorher in einer fest schließenden Blechdose, was zu fressen findet sie in unserm Schrank also nicht, aber sie frisst mit Vorliebe den Pinsel vom Huffett an! Mehr hat sie zum Glück noch nicht kaputt gemacht, wir hatten auch schonmal den ärgerlichen Fall, dass Schabracken/Satteldecken zerfressen waren, und das soll natürlich möglichst nicht nochmal passieren!
Die Maus selbst haben wir noch nicht gesehen, nur immer kleine Köttelchen und wenn wir den Schrank öffnen kommt uns ein sehr penetranter Geruch entgegen... icon_eek.gif!
Jetzt wüsste ich gerne, ob es vielleicht eine Alternative zum Fallenaufstellen, bzw. Gift gibt? Vielleicht irgendwas das einen Gerucht hat, den Mäuse nicht mögen? Eine Falle im Schrank wäre nicht so toll, wenn man den Schrank öffnet und dann eine tote Maus in der Falle liegt... icon_eek.gif! Gift wäre im Schrank ja wahrscheinlich auch nicht so gut, wenn vielleicht mal was aufs Gebiss fällt, da wird abwaschen vorher ja bestimmt auch nicht so viel bringen, auch wegen der Hunde am Stall, wenn der Schrank auf ist und ein neugieriger Hund mal in einer der unteren Etagen rumschnüffelt... icon_neutral.gif .
Naja, vielleicht kennt jemand eine wirksame Alternative?

glG, Merie


» User #16314 schrieb:

Versucht´s doch mal mit einer Lebendfalle - damit haben wir schon insgesamt 9 Mäuschen unter unserer Dachschräge gefangen. (Nur drauf achten, dass es eine ist, an der sich die Maus nicht verletzen kann. Und natürlich jeden Tag nachschauen...) Wir haben so´n rechteckiges Gitterkästchen, wenn die Maus da drin ist, fällt der Klappdeckel zu, aber es ist noch Platz, dass z. B. kein Schwanz oder Pfötchen eingeklemmt werden kann... Ansonsten: Guck mal im Thread "Mäuseplage im Haus", vielleicht findest Du da noch was? Da hatte ich auch schon geschrieben...
LG, sevenofnine


» User #14431 schrieb:

Hallo Merie!

Wollte Dich nur eben bemitleiden! Auch wenn sie sooo süß sind, möchte man sie echt nicht im Haus haben. Ein Tipp vom "Profi" icon_lol.gif :

"unsere" Mäuse fahren absolut auf Flips ab! Lebendfalle - Flips rein - kurz warten - und dann weit, weit, weit weg mit dem Tier!

Die letzt Maus habe ich zusammen mit meinem Hund gefangen. Sie ist bis jetzt noch nicht wieder aufgekreuzt... Ich hoffe, die bleiben jetzt alle draußen!

Gift ist echt keine gute Idee, wenn Hunde in der Nähe sind schon mal gar nicht.

Meine Lebendfalle habe ich aus einem Raiffeisenmarkt. Gibt es auch in Tierläden (auf jeden Fall hier in der Ecke) und kosten (hier) 3,50€.

Viel Glück und LG Gulo