Haustiere

Und weg ist die Zweite - Ratte eingeschäfert

» User #4427 schrieb:

Hi!
Vielleicht könnt ihr euch noch daran erinnern, wie ich geschrieben habe, dass meine Ratte Tinga gestorben ist. Nja, gestorben... Sie musste eingeschläfter werden. Auf jeden Fall ist heute Shari von uns gegangen... Ich kam grad von der Schule, da erzählt mir meine Mutter, dass sie mit ihr beim TA war, weil ich gestern Abend fast geheult hatte, weil es Shari so schlecht ging. (Wie Tinga hatte sie einen Tumor im Kopf.) Der TA war extra länger da geblieben damit er sie einschläfern kann. Meine Mum hat jetzt ein super schlechtes Gewissen, weil ich mich ja so nicht von Shari verabschieden konnte und ich muss es ihr also verheimlichen, dass ich darüber super traurig bin. Zum Glück bin ich erkältet und da fällt es nicht so auf, wenn ich mir andauernd die Nase putze und so...
Ich weiß auch nicht, wieso ich das jetzt poste, aber irgendwie geht es mir jetzt schon viel besser!
VlG
Lusitano


» User #2835 schrieb:

Hallo Lusitano.
Das tut mir sehr leid,mit deiner Ratte. Ich glaube es ist besonders schwer ein Tier zu verlieren, wenn man sich nichtmal verabschieden konnte. Aber es war so warscheinlich für Shari das beste. Sonst hätte sie nur noch mehr Leiden müssen. Heul dich ruhig mal richtig aus, bei mir hilft das immer total weiter, wenn ich richtig traurig bin.
Hoffe ich konnte dich n kleines bischen Trösten.
LG Melli!


» User #4427 schrieb:

Auf jeden Fall konntest du mich trösten. Ich bin auch schon drüber weg, weil wir sie vergraben haben und so. Nur in der Schule wars heut schlimm. Ich habe meine Freundin gefragt, ob sie das Futter, was ich noch hab, für ihre Hasen haben iwll und sofort habne mich alle bemitleidet. So was mag ich immer gar nicht...
VlG
Lusitano


» User #6741 schrieb:

Es tut mir sehr leid, dass deine Ratte über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Kopf hoch.

Liebe Grüße
Marion


» User #2835 schrieb:

Hi!
Oh ja,des kenn ich.Wenn mich mal jemand bemitleidet, muss ichmeistens erst recht heulen(wenns schlimm ist).Umgekehrt aber genauso:Als mein Uropa gestorben ist, hab ich gehört wie meine Eltern am Telefon zu bekannten gesagt haben,das ich geweint hätte, dabei wärs doch kein Grund,Er war doch schon Alt.Ich hab mich damals verdammt *** gefühlt, besonders,weil ich nich verstehen konnte, das meine Eltern so was sagen.Gefühle muss man rauslassen.
Sorry,bin n bissle vom Thema abgekommen.
LG Melli!


» User #4654 schrieb:

Ich kenne das von meinen Mäusen! Meine eine Maus ist vor 2 Monaten gestorben und die andere musste auch letztens eingeschläfert werden! icon_sad.gif Aber ich konnte mich von ihr verabschieden.

LG Isi