Haustiere

Ratte tot - und nun?

» User #4427 schrieb:

Hi Leute!
Kurz vor meinem Englandurlaub musste eine meiner Ratten eingeschläfert werden. Tinga hatte einen Tumor am Kopf. Shari habe ich für die drei Tage bei meiner Freundin in Pflege gegeben. Als wir sie wieder abgaholt haben, war ich krank, sodass sich hauptsächlich meine Eltern um Shari gekümmert haben. Jetzt pflege ich sie schon wieder selbst.
Gibt es irgendetwas, was ich anders machen muss als vorher, als die Ratten noch zu zweit waren?#
VlG
Ronja


» User #3975 schrieb:

Hallo Ronja!

Das tut mir sehr leid mit Deiner Ratte!
Am Besten wäre es natürlich, wenn Du Deiner zurückgebliebenen Ratte eine oder besser zwei Ratten als Gesellschaft holst. Solltest Du dies aber auf keinen Fall wollen, da Du evt keine Ratten mehr danach haben willst, so kannst Du Dich nur besonders intensiv um die zurückgebliebene Ratte kümmern, denn sie leidet jetzt sehr!

lg cookie


» User #4427 schrieb:

Ich darf leider keine Tiere mehr, daher kümmerre ich mich jetzta uch sehr um die allein gebliebene. Aber sionst kann ich nix tun?


» User #4310 schrieb:

Ich denke viel mehr als dich wirklich intensiv um sie zu kümmern kannst du nicht machen, wie cookie schon sagte.
Hast du denn eine konkrete Vorstellung was du machen möchtest oder...?

Musste meinen Ratz damals alleine halten, da er auf die anderen Beiden losging wie nichts gutes...Hab sie dann auch weg gegeben, wo sie es wirklich gut haben...und mich sehr intensiv mit Jerry beschäftigt. Gekuschelt, hab ihn auf den Schaukelstuhl gesetzt, was er total klasse fand. Er ist immer hin und her gerannt bis es schaukelt, sobalds aufgehört hat gings wieder los icon_smile.gif

Letzten Sommer ist er dann von uns gegangen im Alter von 2,5 Jahren icon_sad.gif


» User #4427 schrieb:

Ich hab mir gedacht, dass ich sie einfach sehr oft aus dem Käfig rausnehme. Shari liebt es mit mir zusammen fern zu sehen. Sie kuschelt sich dann in meiner DEcke ein und baut sich Höhlen... Irgendwann ist sie dann so erschöpft, dass sie einschläft. Kann man Ratten eigentlich dazu erziehen stubenrein zu werden? Also meine Süße pinkelt zwar überall hin, aber ihr großes Geschäft verrichtet sie nur im Käfig.


» User #4310 schrieb:

So wie du es geschrieben hast ist es gut, und es scheint ihr ja auch zu gefallen.
Das mit dem Stubenrein werden weiß ich nicht, da Jerry überall hingepieselt hat wo er grad war icon_wink.gif

Wie alt ist sie denn jetzt (rein interessenhalber)?


» User #4427 schrieb:

Ich hab sie Vorletztes Jahr im Oktober gekauft. Da war sie so 5 - 6 Wochen alt... Mag jetzt nicht rechnen... icon_smile.gif icon_wink.gif


» User #5109 schrieb:

klar kann man ratten stuben rein machen meine ist es auch aber das machen sie von allein! meine geht bei jedem mal in den käfig rein! selbst wenn sie *** muss!


» User #3855 schrieb:

@schmuse

Ich würde deine Ratte einen Partner holen icon_wink.gif.

@all

Man holt sich in der Regel immer 3 Ratten, wenn die eine stirbt, gibt es noch die andere, so habe ich das immer gehört.

Lg

Jenny


» User #4427 schrieb:

Ja, Shari ist auch stuben ´rein, von alleine...


Weiterlesen: Ratte tot - und nun?

Seite 1, 2