Haustiere

Streit zwischen Böckchen

» User #4855 schrieb:

Ich habe zwei unkastrierte Böckchen, 2 Jahre alt, die in einem großen Eigenbau bisher friedlich lebten.

Durch einen Umzug schlafe ich derzeit mit ihnen in einem Zimmer und kriege mit, dass sie die ganze Nacht sehr laut sind, die verschiedensten Geräusche machen (leider kann ich nicht 100%ig unterscheiden was Freude, was Streit, was Besänftigung etc. ist).

Gestern abend nun der Schock, die beiden machten wieder Krach und gehen aufeinander los. Haben sich nicht ineinander verbissen oder so, aber sind immer wieder hintereinander her, haben sich aufgerichtet etc. Und wie ich mir dann einen der beiden schnappe sehe ich, dass er eine Bisswunde unterm Kinn hat. Hat wohl schon geeitert, ist also nicht von gestern gewesen.

Nun habe ich über Nacht einen der beiden in einer Klappkiste in den Käfig gestellt, so dass sie sich nix mehr tun können, sich aber tortzdem noch sehen, riechen etc. Sind auch beide beieinander geblieben.

Gleich habe ich einen Termin beim Tierarzt, der wird sicher zur Kastration raten. Aber nützt das denn überhaupt was? Wie soll ich denn jetzt weitermachen, kann die beiden doch nicht trennen, kastrieren und jeweils Weibchen dazuholen, dafür hab ich gar keinen Platz mehr. Würde es denn auch reichen, beide Kastrieren zu lassen und "um des lieben Friedens Willen" nur 1 Weibchen mit reinzusetzen? Oder geht der Krach dann erst richtig los?

Och Mann, die sollen sich vertragen, die beiden Doofköppe.

Ich überlege die ganze Zeit, was wohl der Auslöser war. Kann's daran liegen, dass meine Freundin hier war und sie an ihrer Hand geschnuppert haben? Die hat ein Weibl, aber sollten die das denn wirklich sooo gut riechen?


» User #18279 schrieb:

Hallo,

Also ich hatte auch 2 Böckchen und hab sie auch kastrieren lassen.
Ich will dir jetzt nicht die Hoffnung nehmen, aber bei meinen hat sich nichts geändert... Das kann bei dir natürlich anders sein, aber bei mir war es dann so schlimm, dass ich sie trennen musste...
Nun hat jeder noch ein bzw. der andere 2 weibchen und die verstehen sich total gut...
Nur ein weibchen würde ich nicht rein setzten,w eil dann die Gefahr besteht, dass sie erst Recht auf ein andere los gehen, weil sie sich um das weibchen streiten... Wenn dann müsstets du 2 weibchen dazu setzten... Dann könnte es vielleicht klappen, muss aber nicht...

Ich drück dir aber die Daumen, dass das dann besser wird mit deinen kleinen.

LG