Haustiere

Vergesellschaftung von Böcken

» User #18590 schrieb:

Hi Leute,
hab seit 1 Woche meine 4Böcke wieder zusammen gesetzt.Ist ne längere Geschichte, saßen schon mal zusammen hat wunderbar geklappt. Jetzt streiten sich die beiden kleinen (ca. 3 Mon. alt).Der eine hat ein paar kleinere Bisswunden (fängt aber immer Streit mit dem anderen an, der eig. mittlerweile kein großes Interesse mehr an ihm hat).Hab heut mal die TÄ gefragt ob das noc ok ist mit kleinen Kämpfen.Sie meinte ja und ich soll einfach noch ein wenig abwarten und das die zwei Kleinen(die größeren 2 machen nicht so ein Theater, sind ca. doppelt so alt) jetzt im Teenager Alter wären.Frage: wie viel "Schwund" ist noch ok?Und ist jetzt einfach eine Zeit lang Ohren zuhalten angesagt?Manchmal fressen oder schlafen sie auch direkt nebeneinander. Weiss jemand Rat? LG Michi


» User #18036 schrieb:

Hi

meine Mutter hat 5 Böcke und es ging auch ne ganze zeit super gut, bis der ganz große auf den 3. kleinsten ging und jagte ihn ständig!

Mittlerweile haben sie ein ca 7 qm gehege, weil wir dachten mehr platz und sie kämmen besser klar... war wohl nix, es wurd immer schlimmer, wir mussten Teddy raus nehmen wegen seiner Biss stellen, weil er dann auch schon auf die anderen los ging und dann auch noch seine oberzähne abgebrochen sind und sich somit selbst auch nicht mehr währen konnte! Eine woche später musste der 2. älteste raus genommen werden wegen jede menge Biss stellen und er jede menge Fell lassen musste vor lauter rauferrein mit dem kleinsten...

Nun ist es klar, alle 5 werden kastriert und hoffen dies wird die besserung und wir sie wieder zusammen setzen können, da wir auch keins der Schweine weg geben wollen!

LG Bunny

P.S: eines ist klar geworden, wir haben uns mehr als gut informiert und es wird nicht nochmal eine Bock gruppe geben, da wir nun auch aus dem Tierheim gehört haben, das sowas ne ganze zeit nie gut gehen kann und wenn alle kastriert werden müssten


» User #18590 schrieb:

Hi Bunny,

mh, das hört sich ja nicht so gut an icon_cry.gif Ich habe auch schon von mehreren Leuten (aus Foren) gehört das eine Kastra auch nix bringt. Allerdings bin ich mittlerweile auch so weit das ich noch eine Weile warte (ist ja noch nicht so mega schlimm und die kleinen sind eigentlich noch zu jung für ne Kastra) und dann wohl auch die Op´s probiere. Wenn das nix hilft kommen sie 2 zu 2 getrennt.Du solltest sie eig. nicht so lange getrennt lassen da sie dann wenn sie wieder zusammen sind wieder von neuem mit der Rangordnung anfangen (ich sprech da aus Erfahrung) und das noch schlimmer aussehen kann als vorher.Ich hoffe wir werden beide eine gute Meerlie-Lösung finden icon_smile.gif LG Michi


» User #18036 schrieb:

Sie sind alle noch in einem gehege ist nur abgetrennt, so das sie noch kontakt haben durch ein Gitter! Ja wir haben auch gehört das es nicht viel bringt, aber die beiden kleinsten die haben den Drang immer dem ältesten zu besteigen und sollen somit ruhiger werden!
Würde mich jedenfalls für meine Mutter freun wenn das so klappen würde, weil wenn es nicht so klappt soll es eine 3er und ne 2er Gruppe geben, aber die aus dem Tierheim sagte, man muss geduld haben und das es bis 6 monate dauern kann bis die vergesellschaftung klappt!

Wie heißt es so schön? "Hoffnung stirbt zu letzt!"

LG Bunny


» User #18590 schrieb:

Hi,
ja das sehe ich genauso icon_smile.gif Muß bei meinen 4 auch noch Geduld bewahren.Allerdings müssen die sich irgendwann mal zusammen raufen da der große Auslauf eig. nicht ständig im Wohnzimmer sein soll. Ist eig. nur zum geleg. laufen lassen gedacht. Na ja wir werden sehen, ich hoffe nur das nicht mal irgendwann irgendwelche Körperteile fehlen icon_biggrin.gif Da macht man echt was mit. LG Michi


» User #11085 schrieb:

Hallo

Eine Kastration bringt schon in Fällen Abhilfe. Das allgemeine Verhalten bleibt zwar gleich aber sehr vile Böcke sind dann nicht mehr ganz so aggressiv.

Wir haben in den letzten 1 1/2 Jahren damit sehr gute Erfahrung gemacht. Eine 6er Gruppe die sich auch schon etwas zerstritten hatte lebt jeztz nachdem alle kastriert worden sind sein über einem Jahr harmonisch zusammen.

Die Schweinchen dürfen sich natürlich noch nicht bis aufs Blut hassen dann bringt meist auch eine Kastration nichts mehr. Daher ist der Zeitpunkt wichtig. Wenn man mit dem Gedanken spielt sollte man nicht zulange warten.

Andererseits kenne ich auch Leute die seit Jahren Bockgruppen halten wo kein einziges Tier kastriert ist und trotzdem herrscht Frieden.
Es kommt halt sehr auf die einzelnen Individuen an.

Ich selber habe Böcke hier die Bockunverträglich sind und dann ein Pärchen welches zusammenlebt und sich verträgt obwohl Weibchen mit im Raum sind.

LG Corinna


» User #18868 schrieb:

Also ich habe mir im letzten Jahr 2Böckchen geholt und es hat leider geklappt, allerdings stellte sich beim kastrieren raus, dass der eine ein Zwitter war.
Als er "gestorben" ist, war der 2. super traurug, der tat mir richtig leid.
Jetzt hat er ein Weibchen bekommen und ich möchte noch gern ein 2. Weibchen dazu holen, weils den beiden so gut geht! icon_biggrin.gif
Geb´unsre Zwei Süßen auch nie mehr ab! *g*
Hab nur nochmal ne Frage, ich wohn seit kurzem im Dachgeschoss, mit ganz vielen Dachschrägen und hab jetzt echt Angst, dass es den beiden zu heiß wird.
Hat jemand noch nen Tip? Hab super Angst um die beiden, weil ich den ganzen Tag arbeiten bin!
Danke schonmal!


» User #18036 schrieb:

Hi...

ich habe mein Zimmer auch genau unter dem Dach mit Dachschrägen und teile es mir mit 3 Hasen und bin auch den ganzen tag arbeiten, endweder lass ich den ventilator an, so das er nicht genau auf die 3 gerichtet ist oder ich mache das Fenster auf, wenns nicht regnen soll icon_wink.gif bisher gings ihnen nicht schlecht wegen der wärme!

LG Bunny