Haustiere

Frage zur Gruppenhaltung zu mehreren kastrierten Rammlern / Vergesellschaftung!

» User #20002 schrieb:

guten morgen ...
wurde dieses tier auch bewertet oder nur verkauft?
wo sass es den als du es gesehen hast? und stand was an dem stall dran?


» User #1482 schrieb:

das tier ist quasi vom "markt der armen seelen" ..

ein ländlicher hasenmarkt .. das jungtier 2 euro .. mastkaninchen 5 euro ..etc ..

tja und wer will schon nene ausgewachsenen hasen bei so viel niedlich aussehenden kaninchnekindern ..

zudem eine solche die zum beißen anlauf nimmt.. icon_mrgreen.gif

ich war kurz vor marktende da .. und keiner nahm sie mit.. sie hatte sich schon aufgegeben .. der verkäufer sagte er hätte sie von der ausstellung gekauft..

mehr weiß ich nicht ..


» User #20002 schrieb:

ohje, auf so märkten erzählen sie einem viel und sie ist definitiv kein zuchtkaninchen, leider kann jeder den tieren ein tätoo geben wenn man nur das werkzeug hat und das kann man überall kaufen.

viele bekommen auch nur ein tätoo das sie sagen können es is ein rassetier weil sie es so besser verkauft bekommen.

ich war mal im köllezoo (zoohandel) da haben sie auch einen farbenzwerg verkauft für 120euro ... ich dachte die spinnen ja wohl, wenn man beim züchter so ein tier kauft dann nimmt etr zwar auch mehr, aber net mehr wie 50/60euro. und dann ist es noch net mal züchter das man da ein kaninchen vom rasszüchter war der auch sieger war bei ausstellungen, so schreien können auch überall aufgesetzt werden.


» User #1482 schrieb:

icon_oldie.gif nein..nein..das glaube ich nicht .. ich halte die tatoo für glaubwürdig .. schließlich hat er seine anderen auch nicht tätowiert gehabt.. und für 5 euro wollte der sicher kein geschäft machen ..

nunja ich denke eben das sie ein rassetier ist .. ich hatte bisher nur wald-wiesenmischungen und der unterschied ist deutlich ..außerdem rein optisch sieht sie aus wie jedes zwergwidderchen auf den züchterseiten .. icon_mrgreen.gif ich halte sie für "echt"..


» User #20002 schrieb:

da hast du die züchter noch net kennen gelernt. mit tatoos lassen sie sich besser verkaufen und das sie dir für 5euro verkauft wurde liegt daran das sie keiner wollte und sonst als futter oder geschlachtet geworden wäre.

ich kenne einen bekannten und der tätowiert seine tiere nur wenn sie ausstelungswürdig sidn, alle anderen werden vorher schon abgegeben. meist sind die tiere dann so zwischen vier und sechs monate.


» User #1482 schrieb:

nein eben ich habe den züchter nicht kennengelernt.. würde mich aber schon interessieren dafür genau deshalb frage ich dich hier ... ich halte das tier für echt .. und es simmt sicher das sie auf der ausstellung eingekauft wurde und dann ja vermehrt wurde ..

das mit den krummen knochen wurde ja nur zufällig beim röntgen entdeckt .. sie hat keinen extremen kugelkopf aber das muss sie ja auch nicht haben .. icon_pray.gif


» User #18781 schrieb:

In dem einen Ohr steht der Verein,in dem anderen Ohr das Geburtsjahr,der Monat und die Nummer des Wurfes.
Ich bin bei Kaninchenzüchtern groß geworden...
Ich würde nicht wirklich noch zwei Rammler dazusetzen,sondern,wie Pet schon sagte,lieber zwei Häsinnen!
Rammler untereinander geht gerne mal schief.
Wollte ich auch erst,als ich mir Kaninchen angeschafft habe,es sind dann allerdings zwei Häsinnen geworden-normalereise die noch explosivere Mischung-aber bei den beiden ist es nach der Kastra super gelaufen.Ist aber eher die Ausnahme!
Nichts ist glaube ich harmonischer als ein Pärchen!


» User #20002 schrieb:

ja genau so stimmt das, habe mich auch nochmal informiert und wollte es auch noch mitteilen.

und das sie "echt" ist bezweifele ich nicht, aber tiere werden auch tätowiert auch wenn sie nicht zur zucht eingesetzt werden.
und da du den züchter nicht kennst, kannst du davon ausgehen das deine kleinenicht unbedingt aus einer tollen zucht kommt sondern eher aus rassezucht züchter die keinen wert drauf legen wo ihre tiere hin kommen.


» User #1482 schrieb:

hallo,

ja genauso denke ich auch ..das es eine massenzucht war für einen pokal .. was auch ihre hohe nummer vermuten lässt daher .. frage ich immer vielleicht kennt ja jemand den menschen oder verein .. irgendwie möchte man es ja doch wissen ich zumindest ..icon_wink.gif

lg petra


» User #17713 schrieb:

Hallo Ihr lieben

War lang nicht mehr online da wir nun endlich in unser Haus gezogen sind mit viiiellll mehr Platz für meine Muckels.
Also ich hab mehrere Kastraten und bis vorige Woche auch 1 Häsin icon_cry.gif .
Angefangen hab ich mit einer reinen Männerwirtschaft was anfangs auch gut klappte.Jedoch gab es dann zwischen den Kerlen stress und durch Zufall kam ich zu einer Häsin die ich dann einfach mit dazu sass.Erstaunlicherweise hat die Häsin dort wieder Ruhe in die Gruppe gebracht.Die Rangordnung wurde neu geklärt und Frieden ist wieder eingekehrt.

Als wir umgezogen sind hab ich aus 1 Männergruppe 2 gemacht weil Sie alle einwenig durch den Wind waren als die Häsin starb (keine Ahnung warum das passieren konnte Sie war noch nicht alt icon_cry.gif ,Sie lag früh einfach tot im Stall).
Grundsätzlich ist es möglich kastrierte Rammlerchen zusammen zu halten nur ist nicht jedes Häslein glücklich mit einer Gruppe bestehend aus mehreren Tieren(hab ich in meiner Gruppe beobachtet,deshalb die Trennung)
Am besten man schaut das die Characktere zusammen passen.Informiere Dich einfach wie die zwei vorhandenen Kaninchen so sind und entscheide dann ob es passen könnte.

Liebe Grüsse Claudi

Kleiner Nachtrag:
Ganz wichtig dabei ist das die Rammlerchen genug Platz haben.
Ansonsten kann ich eigentlich nichts schlechtes sagen über reine Rammlerhaltung(kastriert natürlich).

Ich bin ja aber mehr Fan von Rammlern icon_rolleyes.gif .Die sind einfach liebevoller und verschmuster.Unsere Häsin war nur lieb wenn ich ein kleines Leckerchen in der Hand hatte.Ohne Leckerchen war an Sie garnicht ran zukommen.Wie halt die Weiber so sind icon_wink.gif .


Seite 1, 2