Haustiere

Erfahrungen mit Mietswohnungen

» User #14649 schrieb:

Hallo Julimaus

Das meinte ich auch, manchmal reichen mir 10.- und manchmal gebe ich mehr aus. Gestern bekam er z.Bsp. wieder mal eine neue Korkrinde und die kosten bei uns auch um die 20.- CHF.

Zu meinem alten Herrn: Seit er ein halbes Jahr alt war, wurde er alleine gehalten und ich habe es ja mit mehreren versch. Weibchen versucht...Doch es funktionierte bei keinem. Ich will mir, den Häsinnen und ihm das nicht mehr antun. Nun ist er doch schon fast 11 Jahre alt und es jetzt nochmals zu probieren, das mag ich ehrlich nicht. Ich kann ihn doch recht gut einschätzen und denke es würde genauso kommen, wie bei den vorherigen Versuchen. Gerade jetzt nach einigen Jahren "Ruhe". Wir hätten sogar Kaninchen draussen in einem Freilaufgehege und die Hofbesitzerin meinte schon, dass ich ihn ja mal da reinsetzten könnte - ich konterte nur: Na dann wäre er bald ganz alleine darin! icon_mrgreen.gif icon_rolleyes.gif
Ich denke man kann es nicht mehr ändern. Habe es wirklich versucht, mit allen möglichen Tricks (auf neutralem Boden, beide mit Apfelessig einreiben, ohne einreiben, zuerst Gitter an Gitter...), doch ich denke er will seinen Lebensabend alleine verbringen.

LG


» User #13316 schrieb:

Hi,
also wir kommen auf ca. 50 Euro Impfkosten im Jahr pro Tier, Amy ist ein Zahnninn, muss alle 4 Wochen zum Zähneschneiden, jeweils 6 Euro, Streu jeweis 5 Euro pro Monat, Heu ca. 10 Euro (unsere sind verwöhnt), Frischfutter gut und gerne 20-30 Euro und Trockenkräuter und andere Leckereien ca. 30 Euro pro Monat, wobei man wenn man ein Tier hat, egal welches, nie aufs Geld achten sollte, Tierarztkosten fallen schnell an und das sind dann auch schnell mal 50-70 Euro. Ansonsten sind Kaninchen in fast allen Mietverträgen erlaubt (es sei denn strikt verboten), ABER: die können gehörigen Schaden anrichen (Tapete abfressen, Türrahmen annagen, ectr.). Bedenke dies.
Dann sollten es auch immer ZWEI oder mehr Tiere sein. Pro Tier rechnet man ca. 2 qm Gehegegröße, das wäre tiergerecht, nicht die kleinen Minikäfige aus der Zoohandlung.
Das ist das, was ich dazu sagen kann, wobei ich was unsere angeht echt nie aufs Geld geachtet hab, lieber spar ich an den Kosten für mein Essen, bevor die beiden zurückstecken müssen, gut sie sind übel verwöhnt,... Wir haben auch extra ein Haus gekauft, damit die beiden einen Garten haben...Lassen wir das.


» User #17713 schrieb:

vrobo hat folgendes geschrieben::
Wir haben auch extra ein Haus gekauft, damit die beiden einen Garten haben...Lassen wir das.


Da stehst Du nicht alleine da mit diesen verrückten Ideen icon_mrgreen.gif .
Wir könnten jetzt ein Haus haben allerdings stark renovierungsbedürftig.Lässt sich ne Menge machen daraus ist aber sehr Geld und Zeitaufwendig.
Aber es ist ein Garten dran icon_wink.gif mit 1000qm.Während mein Mann hin und her überlegt wie Er es am blödsten mit dem Haus macht mach ich mir schon Gedanken über das Aussengehege im Garten icon_rolleyes.gif .

Lg Claudi


Seite 1, 2