Haustiere

Kaninchenbabys auf dem Fussboden

» User #1482 schrieb:

hallo,

das tut mir sehr leid .. icon_pray.gif

wird denn der rammler nun kastriert .. schau eben das sowas nicht wieder passiert .. ist leider nicht so einfach mit dem nachwuchs.. icon_cry.gif

lg petra


» User #19736 schrieb:

Ja der wird auf jeden fall kastriert, die sind auch schon seit ner weile getrennt, aber leider zu spät wie man gesehen hat. Wir haben ihn eigendlich als Mädchen gekauft icon_confused.gif und zu spät mitbekommen das das besteigen bei ihm nichts mit rangordnung zu tun hat. Man hat bei unseren kleinen auch überhaubt keine anzeichen vestgestellt das sie in anderen umständen war. Die TA meinte sie hat warscheinlich gar nicht realisirt was passiert ist. Mal sehen warscheinlich bekommt unsere andere jetzt auch noch Baby´s (verhält sich anders und hat sehr stark zugenommen), aber die ist wenigstens schon über ein Jahr alt und scheint sich auch darauf vorzubereiten sie hat auf jeden fall ein Nest gebaut und ist auch alleine im Käfig. Die TA meinte wir haben gute cancen das sie ihre Baby´s annimmt.
Naja nach seiner karantäne zeit kann er dann auch wieder zu den Mädels und dann kann nicht´s mehr passieren.


» User #1482 schrieb:

hallo,

vermutlich zeigst du mir gleich den vogel .. aber bei kaninchen kann eine doppelträchtigkeit vorkommen .. wie lange ist der rammler schon getrennt? kann gut sein das die häsin in 1 oder 2 wochen nochmal junge bekommt ...

lg petra


» User #19736 schrieb:

Auch du schande ich hoffe nicht, der Rammler ist seit ca. zwei Wochen getrennt von den Mädels. Hilfe da will man die gruppe um zwei erweitern und dann pasiert sowas icon_cry.gif. Ist sowas denn häufig die TA hatte davon gar nicht´s erwänt?
vielen dank Mia


» User #1482 schrieb:

hallo,

ja das ist relativ häufig ... also kommt das auch hin spätestens in 14 tagen .. wenn bis dahin keine jungen mehr kommen kommen definitiv auch keine mehr .. icon_wink.gif

ich erkläre dir wie das sein kann ..

kaninchen haben 2 gebärmutterhörner ... wenn ein horn leer bleibt also dort vielleicht nur 2-3 junge drin sind kann sie durchaus im 2 horn noch einen wurf austragen ( doppelträchtigkeit).. der dann zeitverstzt zur welt kommt .. normale tragzeit wäre 33 tage .. dann kannst du es ausrechnen ..

sicher könnte man nen ultraschall machen ... ich würde das aber abwarten ..

na dann hast du ja zu ostern in jedem fall haufen kaninchen ..

bitte überlege dir gewissenhaft was du mit ihnen tust wem due eines gibst und wenn möglich vermittle nicht in einzelhaltung ..oder an leute die dir suspekt sind .. oft erkennt man den lieben schlangenhalter nicht .. er wird dier das blaue vom himmel erzählen wie gut es das kaninchen haben wird ..also bitte vorsicht ..

lg petra


» User #19736 schrieb:

Hallo Petra,
die Häsin von der ich schon geschtiben habe hat eben ein totes Junge geboren icon_cry.gif icon_cry.gif icon_cry.gif und jetzt habe ich zwei fragen
1: ist es warscheinlich das nach ner 1/4 Stunde pause noch mehr Junge kommen?
2: wenn nicht wann kann ich sie wieder mit den anderen zusammenlassen (Sie ist überhaubt nicht gerne eingespert)?
vielen dank schon mal im vorraus


» User #18756 schrieb:

Ja es können noch mehr kommen. Es sollte ein TA guckne, ob nicht noch Babys drinnen sind. Wenn sie tot sind, können gifte Stoffe für die Häsin entstehen, wodurch sie sterben würde.


» User #1482 schrieb:

ja wie Lydisa schon sagte ... ist das so ..

vielleicht hat die geburt einfach zu lange gedauert


» User #13316 schrieb:

Das ist mal wieder der Grund, wieso man züchten besser Züchtern überlässt. Kaninchenaufzuchten sind schwer und meist geht irgendwas schief! Die Häsin kann dabei sterben, meist werden die Jungen nicht angenommen, verhungern, werden aufgefressen,... Ich frag mich, wieso man den Rammler nicht einfach kastrieren lassen kann. Weil kleine Kaninchen so süß sind? Weil man nicht wusste, dass es ein Rammler ist? Das kann der TA aber schon sehr früh (ab ca. 6 Wochen) feststellen. Oder weil man nicht weiß, dass Kaninchen mit 12-14 Wochen geschlechtsreif sind? Wenn man sich informiert, weiß man auch, dass eine Schwangerschaft (zu) junger Häsinnen meist so endet und man die Tiere damit in Lebensgefahr bringt.


Seite 1, 2