Haustiere

Neuer Hasenbesitzer will nix falsch machen

» User #9530 schrieb:

@Kaede
Bei soviel Platz kann man natürlich einiges für die Kaninchen machen.
Bei mir müssen sie auf rund 15qm leben wenn ich nicht zuhause bin. das heisst, dass ich mehr oder weniger nur 15qm mit 'Haseneinrichtung' gestalten kann (hört sich zwar auch nach recht viel an, ist es aber nicht sobald man ein paar Baumstrünke und Äste und so hineinstellt).
Wenn ich zuhause bin (und das kommt als Student noch recht häufig vor) dürfen die Kaninchen zusätzlich in der ganzen Wohnung und auf dem Balkon herumhoppeln. Aber ausser einer riesigen Schachtel und einem Körbchen mit Tücher drin bekommen sie ausserhalb ihres Zimmers nichts (mein Freund bekommt so schon immer ne Krise icon_mrgreen.gif ).


» User #9566 schrieb:

@all
Also ich hab im Zoogeschäft nochmal nachgefragt, er war damals ca. 8 Wochen alt
und ist inzwischen zwei Wochen bei uns.
Wenn alles klappt, bekommt er heute oder morgen noch einen Widder zum schmusen.
Es wird aber (da ich mir nicht ganz sicher bin was er/sie nun ist) ein Männlein sein um sicher
zu gehen daß es keine "Probleme" gibt.
Falls es jemanden interessiert hab ich die ersten Bilder ins Album.
Hierzu würde ich gleich gern mal wissen ob der Käfig auch für zwei Widder ausreicht.
Eigentlich sollen sie dort nur ihr Geschäft verrichten, fressen und schlafen.
Sonst dürfen sie im Kinderzimmer machen was sie wollen.

Gruß
DertierliebeMichel


» User #1482 schrieb:

huhuuuuuu... habe natürlich sofort ins album geschaut .. icon_mrgreen.gif icon_mrgreen.gif allerliebst der kleine .. meine widder findest du ebenfalls im album auch auf seite 2 ..*g..

ich würde dir raten ihn vorher untersuchen zu lassen welches geschlecht er hat .. ich schreibe bewusst er ..denn ich tippe darauf.. icon_mrgreen.gif ich würde mir nicht blind einfach ein männchen dazuholen ..denn es ist auch verboten 2 unkastrierte rammler gemeinsam zu halten .. du müsstest also im notfall beide herrschaften kastrieren lassen ...

.. und das mit den katzen klappt gut?

lg pet


» User #9530 schrieb:

Ist ja echt süss der Kleine!

Wegen der Käfiggrösse: wenn der Kleine erst mal gross ist wirst du schon merken wieviel Platz er braucht. Wenn die Kaninchen auch nachts im Kinderzimmer umhertoben dürfen reicht das Käfig aus, ansonsten eher nicht. Kaninchen sind nämlich auch nachtaktiv und dann kann man sie schlecht auf einer so kleinen Fläche einsperren (wäre nicht artgerecht und könnte zu Aggressionen führen).

10Wochen.. Wenn der Widder nun ein Weibchen ist und du ein unkastriertes Männchen in dem Alter hinzugesellst dann kann es zu einem Unglück kommen (bei beiden Geschlechtern tritt die Geschlechtsreife etwa ab der 10.Lebenswoche ein -natürlich kann das je nach Grösse und Rasse des Tieres auch später sein, aber man kann nie wissen). Und in dem zarten Alter ist ein Weibchen noch zu jung für einen Wurf (obwohl es eben rein biologisch gesehen schon gehen würde!) Es könnte Schaden davontragen.

Und wenn du nun ein Männchen hast und ein anderes Männchen hinzunimmst musst du sie wirklich unverzüglich kastrieren lassen, da sie sonst aufeinander los gehen könnten (Geschlechtsreife, unkastrierte Männchen verstehen sich nicht!)

Ich denke im Alter von 10Wochen könntest du selber einmal einen Versuch starten nachzuschauen um was es sich handelt (würde mich einfach nicht zu sehr auf das eigene Urteil verlassen, da es recht schwierig zu erkennen ist, wenn man keine Übung darin hat). Wenn die Geschlechtsöffnung wirklich punktförmig ist, handelt es sich um ein Männlein. Bei Weibchen ist sie ein wenig in die länge gezogen, aber eben auch nur minimal, deshalb ist es schon nicht ganz einfach zu unterscheiden.

Holst du das neue Kaninchen auch aus dem Zoogeschäft? Vielleicht gibt es bei euch auch die Möglichkeit bereits kastrierte Männchen zu kaufen (bei uns kommst du sogar wesentlich billiger davon, wenn du einen bereits kastrierten Bock kaufst, da die Zoogeschäfte zu viel günstigeren Preisen kastrieren lassen können).
Aber demnächst einen TA aufsuchen musst du ja so oder so. Vielleicht machst du das doch besser bevor du ein neues Kaninchen kaufst.

Wenn dein Kaninchen dazumal schon 8Wochen alt war, dann finde ich es ein wenig seltsam, dass die Verkäufer dir sein Geschlecht nicht sagen konnten. Bei uns werden Männlein und Weiblein getrennt gehalten in den Zoogeschäften.


» User #1482 schrieb:

..ich weiss ja nicht wo du herkommst .. bereits kastrierte kannst du selbstverständlich im tierheim oder einer auffangstation bekommen .. die kaninchenhilfe wird dir sicher behilflich sein ..

lg pet


» User #9530 schrieb:

DertierliebeMichel

Was ist nun aus euch geworden? Würde mich schon ganz arg interessieren?


» User #9566 schrieb:

Also bei uns läuft alles prima soweit.
Ich hab ihm auch schon ein paar Spielsachen gebastelt die auch freudig aufgenommen wurden.
Allerdings nehm ich ihn ab und zu mit ins Schlafzimmer wo er dann fleißig sein Geschäft
verrichtet.
Ich hoffe das bessert sich irgendwann in naher Zukunft.
Die Katzen sind eigentlich eher schreckhaft aber sehr neugierig.
Ich fühl mich gut bei der Sache denn so sind auch die Katzen tagsüber beschäftigt wenn mal keiner da ist.
Eure Bilder hab ich übrigens auch mal angesehen und manche auch bewertet. Echt niedlich.


» User #9530 schrieb:

und wie sieht es nun mit einem kameraden für den kleinen aus?

in dem alter geht den kaninchen noch gerne einmal etwas daneben. wenn sie älter sind und keine grossen veränderungen in ihrem leben aufgetreten sind (z.b. umzug) dann wird das nicht mehr geschehen (ausser dein kleiner ist nicht wie die meisten anderen kaninchen, oder er hat sich gerade das schlafzimmer als toilette ausgesucht icon_mrgreen.gif was wir natürlich nicht hoffen).

du bist echt mutig die katzen ohne beaufsichtigung bei dem kleinen kaninchen zu lassen. ich hätte voll schiss, dass sie irgendwann - doch von ihrem instinkt getrieben - auf ihn los gehen.

hast du nicht zwei katzen? wenn schon, dann sollten die es doch nicht langweilig haben wenn du nicht zuhause bist. dürfen die katzen dann nicht raus? sonst hätten sie es sowieso nicht langweilig.


» User #1482 schrieb:

hallo michel? icon_mrgreen.gif

du musst uns verzeihen wir versuchen eben die welt zu verändern ..daher raten wir zu einem partner ..es ist aber ganz alleine deine entscheidung nur gehört haben sollte es man mal .. icon_rolleyes.gif in der regel und so war es bei mir auch wird es im laufe der zeit von alleine klar dass dem häschen etwas fehlt ..

was allerdings die katzen betrifft möchte ich dich warnen .. kaninchen sind klassische beutetiere sie werden sich totstellen und sitzenbleiben ..und die meisten kaninchen werden von katzen getötet weil katzen ins genick beißen und spielen das ist beim kaninchen eine sehr zarte stelle das genick ..

trotz allem möchte ich dich nicht entmutigen wir haben zahlreiche katzenfreunde die mit kaninchen zusammenleben sogar mit hunden ..

du solltest darauf achten dass das kaninchen auf keinen fall die katzenstreu frisst ..diese quillt im magen auf und kann tödlich für das kaninchen sein ...

was das pinkeln im schlafzimmer betrifft ..ist ganz einfach ..das ist für das kaninchen neues teritorium ..klar muss es dort seine präsenz klarmachen .. zum anderen kann es dir sogar passieren dass dein kaninchen irgendwann auch dein bett oder deinen lieblingsplatz vollpinkelt ..dann versucht dein kaninchen deinen platz einzunehmen im bett riecht es am stärksten nach dir selbst ..also wird es versuchen diesen platz für sich zu beanspruchen und das 1A kaninchen zu werden .. icon_mrgreen.gif

lg pet


» User #1815 schrieb:

hallo,
ich habe den thread nur mal so kurz überflogen, aber habe ich richtig gelesen, dass das kaninchen in das gleiche klo geht wie die katzen?
das musst du bitte einstellen, die katzenklos müssen von den kaninchen unerreichbar stehen.
die von den katzen übertragene toxoplasmose kann nämlich auch kaninchen befallen! (nicht nur ungeborene babies)
lg petzi


Weiterlesen: Neuer Hasenbesitzer will nix falsch machen

Seite 1, 2, 3, 4, 5