Haustiere

Eine Bitte um Hilfe - Mein Dobi rauft manchmal

» User #44 schrieb:

Tine hat völlig recht: Wenn Rüden raufen, geht es um die Rangordnung.
Rangordnung wird allerdings nur innerhalb eines Rudels hergestellt, weshalb sich die Frage stellt, warum ein Rüde mit einem anderen Rüden rauft, der gar nicht zu seinem Rudel gehört.
Wenn es um fremde Rudelmitglieder geht, entscheidet allein das Alphatier, ob diese ignoriert oder bekämpft werden, d.h. diese Entscheidung sollte wohl nicht vom eigenen Hund getroffen werden.
Ganz so auf die leichte Schulter würde ich Hunderaufereien im übrigen auch nicht nehmen. Ich habe in der Hundeschule eine Frau kennengelernt, deren Rottweilerhündin beim "spielerischen Raufen" Kampfverhalten gelernt und in Folge zwei kleine Hunde beim Raufen getötet hat.
In unserer "Spielgruppe" sind mehrere große Hunde (u.a. eine Dogge), die meinem Dackel problemlos mit einem Pfotenhieb das Kreuz brechen könnten, genau deswegen wird besonders darauf geachtet, daß die großen Hunde lernen, vorsichtig mit den kleinen zu sein.
Ich möchte mir lieber nicht ausmalen, wie es endet, wenn wir beim Spaziergang auf einen großen Hund treffen, der dieses soziale Spielverhalten nicht gelernt hat und dessen Besitzer der Auffassung ist, Raufereien zwischen Rüden seien ganz normal und seinen Hund einfach machen lässt, was er möchte!
Wie ich aus Erfahrung weiß, rettet meinen Hund im Zweifelsfall noch nicht einmal sein ergebenes Sich-auf-den-Rücken-Legen.


Viele Grüsse

Pitu


» User #198 schrieb:

Rangordnung wird nicht nur im Rudel festgellegt sondern auch wenn es um das Gebiet (Revier geht!)
Ich denke wenn bei einem Hund das Sozialverhalten völlig gestört ist wird der Besitzer ihn bestimmt nicht zu einem anderen Hund lassen.Aber in der Regel sind Rangkämpfe nicht überzubewerten!
Klar würde ich meinen Hund nicht mit einem Dackel um den Rang raufen lassen! icon_wink.gif Weil ich weiß das der Dackel da nicht sehr große Chancen hätte.Mein Rüde und ein anderer haben sich immer an der Leine angeknurrt als ob sie die wildesten bestien wären wir haben sie dan los gemacht weil wir zusammen laufen wollten.Die beiden sind aufeinander gestürzt als ob sie sich zerfleischen.Wir sind einfach ganz cool weiter gelaufen und sie haben sich gerauft bis der Rang klar war.Danach sind sie völlig entspannt zusammen gelaufen.Klar haben beide etwas geblutet aber sterben werden sie schon nicht davon!Viele Besitzer sind einfach zu ängstlich und packen ihre Hunde in Watte!


» User #126 schrieb:

wenn hunde die rangordnung ausmachen, kann das aber auch sehr gefährlich sein, denke ich, und da ist die angst mancher hundehalter schon berechtigt.. meiner meinung nach!


» User #198 schrieb:

Bei einem Sozial gestörten Hund kann es gefährlich sein ,dass sage ich ja auch nicht!
Ein Rangkampf ist doch normal! Was soll da gefährlich sein?! Ich rede nicht von einem großen und Kleinem Hund ich meine gleich große Hunde!
Rüden machen nun mal Rangkämpfe das ist normal!
Bei Hunden geht es in der Regel nie tödlich auß und wenn Rüden kämpfen ist das nicht so schlimm.Bei Hündinnen kann es gefährlich werden.Wenn fremde
Hündinnen kämpfen dann sind sie Feinde und bei Rüden ist es nicht so.Bei ihnen wird es eigentlich viel besser Rüden können sogar "Freunde" werden!
Gruss icon_smile.gif


» User #44 schrieb:

Tine hat folgendes geschrieben::
Rangordnung wird nicht nur im Rudel festgellegt sondern auch wenn es um das Gebiet (Revier geht!)

...und über Revierkämpfe entscheidet allein der Rudelführer, da die rangniedrigen Rudelmitglieder kein Revier besitzen.

Tine hat folgendes geschrieben::
Ich denke wenn bei einem Hund das Sozialverhalten völlig gestört ist wird der Besitzer ihn bestimmt nicht zu einem anderen Hund lassen.

Du hast ja viel Vertrauen zu fremden Hundehaltern. Wenn alle ihren Hund richtig einschätzen, wieso kommt es dann immer wieder zu gefährlichen Beißereien und Bißverletzungen bei Hunden und Kindern?

Tine hat folgendes geschrieben::
Klar würde ich meinen Hund nicht mit einem Dackel um den Rang raufen lassen!

Wenn Du Deinen Hund mit einem gleichgroßen Hund raufen lässt, er den Kampf verliert und sich aus Frust einen zufällig vorbeikommenden kleinen Hund greift, wie willst Du das denn verhindern? Hunde haben im Gegensatz zu Menschen kein Selbstbild und somit keinen Bezug zu ihrer eigenen Größe oder der eines anderen Hundes.

Tine hat folgendes geschrieben::
Klar haben beide etwas geblutet aber sterben werden sie schon nicht davon!

Anscheinend siehst Du das ganze ja sehr locker. Mein Hund ist an der Beißerei auch nicht gestorben, es ging ihm nur sehr schlecht und das fand ich persönlich nicht so toll, abgesehen von den 450 Euro Tierarztkosten!

Viele Grüsse

Pitu


» User #198 schrieb:

Hallo Pitu!
Ich denke, du kannst das nicht vergleichen! Bei deinem Hund war das wohl kein Rangkampf, sondern ein anderer Hund ist auf deinen los gegangen! WEIL ER IHN ALS Beute gesehen hat oder so. Du hast ja einen kleinen Dackel!
Ich denke Frust gibt es bei H nicht! Außerdem sehe ich ja, ob ein kleiner Hund kommt oder nicht! Er rennt nicht einfach zu einem anderen.
Revierverhalten oder Territoralitäts-Verhaltensweisen mit denen Rüden in der Regel gegen Ressouren wie Rang, Revier oder Weibchen sichern. Zum Revierverhalten gehören Droh- und Kampfverhalten. Rüden konkurrieren häufig um Reviere in dem sie in ritualisierten Kämpfen ihre Kräfte messen, um einen Konflikt beizulegen. icon_wink.gif Tine


» User #198 schrieb:

Hallo Pitu! (Ich bins noch einmal der Platz hat nicht gereicht!icon_smile.gif
Ich rede jetzt nicht von sozialgestörten Hunden oder von Besitzern die ihre Hunde nicht im Griff haben. Jeder Hund hat in seiner Vergangenheit gute oder schlechte Erfahrungen mit Artgenossen gemacht (nicht jeder Hund mag Kinder bzw. Artgenossen, aber jeder verantwortungsvolle Besitzer sollte sein Hund so im Griff haben das nichts passiert und jeder dem etwas an seinem Hund liegt wird das auch machen!) Hunde reagieren unterschiedlich. Die größe ist dabei nicht entscheidend! Welpen sind verspielt und trainieren untereinander das Rangordnungsverhalten. Raufereien wirken oft heftiker als sie es wirklich sind. Der Rang wird festgelegt, eingreifen von menschen stört den Ablauf derartiger kämpfe nur!
Gruss Tine icon_smile.gif


Seite 1, 2