Haustiere

Ist mein Hund ein Protestpinkler?

» User #20066 schrieb:

Hallo liebe Yellopetler,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen eine frage zu klären.

Wir haben einen fast 6 Monate alten Jack Russel Rüden (Kerngesund) der fast jede nacht in sein Körpchen macht. Er ist Stubenrein und macht sonst auch nicht in die Wohnung. Er schläft auch weiterhin in seinem Körpchen auch wenn er dort rein gepinkelt hat. Meine Eltern waren vor kurzen für 3 Wochen mit ihm im Urlaub (Wohnwagen) wo er nacht für nacht bei ihnen geschlafen hat. Jetzt ist er seit 4 Wochen wieder daheim (er schläft jetzt alleine im Wohnzimmer) und seit dem Pinkelt er fast jede nacht auf seinen schlafplatz. Er sizt auch oft nachts vorm Schlafzimmer meiner Eltern. Aber er soll lernen das er alleine schlafen soll. Er klebt auch an meiner Mutter wie Pattex icon_oldie.gif
Er lebt jetzt auch bei uns mit 2 Katzen zusammen. Was er von der Vorbesitzerin nicht kannte. Er kommt aber gut damit zurecht (Augenscheinlich). Jetzt hat er die vergangene nacht in unserem Katzentransportkorb geschlafen (unerlaubt) er stand im Flur offen und er hat sich da rein gelegt. Da mussten wir heute morgen feststellen das er dort auch rein gepinkelt hat.

Jetzt ist meine frage an euch: Ist das Protestpinkeln weil er im Wohnwagen bei meinen Eltern schlafen durte und jetzt muss er alleine schlafen?

Oder kann er nachts nicht das Pipi halten? > Aber warum macht er dann auf seinen Schlafplatz?Auch irgendwie unlogisch.

Oder kommt er doch mit den Katzen nicht zurecht? Die Katzen haben Angst vor Ihm und gewöhnen sich nur schwer daran das seit kurzen ein Hund hier ist.

Zur Info noch: Er hat als Schlafplatz eine Transportkiste aus Nylon (also eine art Höhle) und wir haben Ihn schon als 2te Hand mit 3,5 Monaten bekommen. Er hat vorher mit noch 2 Hunden (Kleffer) gelebt.

Wenn es Protestpinkeln ist, wie kann ich es Ihm abgewönnen oder kann ich Ihn sogar bestrafen? Die Wohnung richt durch den Korb ständig wiederlich nach Urin.

Ich hoffe Ihr könnt mir schnell hefen icon_rolleyes.gif
Schonmal danke im voraus für die hilfe. Lieben gruß Lenny