Haustiere

Ist mein Hund ist ein Beisser?

» User #19660 schrieb:

Hey!
Ich habe meinen Hund jetz seit ein paar Monaten,er ist 3 Jahre alt.Seine Vorbesitzerin musste ihn aus gesundheitlichen Gründen abgeben.
Nun haben wir aber das Problem, dass er auf der Straße Fremden in die Jacke beißt.

Was kann ich tun bevor es noch schlimmer wird?
So ist er ja ein sehr liebenswerter und schmusebedürftiger Hund.


» User #16462 schrieb:

Hallo Franziska,
schreib doch mal etwas mehr.
Rasse
Alter
Rüde oder Hündin, kastriert oder nicht
Wart ihr schon mal in der Hundeschule mit ihm?
Ist das bei bestimmten Personen, bei bestimmten Situationen?
Geht die Person nur vorbei oder spricht sie euch an?
Habt ihr den Hund an der Leine?
Trägt er jetzt einen Maulkorb?
Wie oft war das schon?
Gab es beim ersten Mal einen bestimmten Anlaß?
Wie ist er in der Wohnung, wenn Besuch kommt?
Dann können wir besser helfen.
Danke
Kätchen


» User #12972 schrieb:

Franziska22 hat folgendes geschrieben::
Hey!
Ich habe meinen Hund jetz seit ein paar Monaten,er ist 3 Jahre alt.Seine Vorbesitzerin musste ihn aus gesundheitlichen Gründen abgeben.
Nun haben wir aber das Problem, dass er auf der Straße Fremden in die Jacke beißt.

Was kann ich tun bevor es noch schlimmer wird?
So ist er ja ein sehr liebenswerter und schmusebedürftiger Hund.


Hallo,
solltest Du ein Partner haben, dann kannst Du ihn das abtrainieren.
Du hast Hund an der Leine und Dein Trainingspartner läuft fluffig an den Hund vorbei.
Hunde nimmt Blickkontakt auf und hier erteilst Du ein NEIN.
Oder Du bindest ihn irgendwo fest und läufst selbst mit wehender Jacke an ihm vorbei und jedesmal, wenn er seinen Hintern hoch macht, bleibst Du stehen erteiltst nochmals den Befehl Sitz und läufst weiter und das alles dann solange, bis er die Jacken in Ruhe lässt.
Du kannst auch mit ihm Joggen und wenn er nach der Jacke schnappt, wieder ein Nein.
Jedesmal, wenn er es gut macht, bekommt er was Leckeres.
Gruß eggi


» User #19660 schrieb:

Also er ist ein Rüde,kastriert,3 Jahre alt und ein Beagle-Mischling.
Es passiert nicht in bestimmten Situationen, es kommt immer auf seine "Laune" an.manchmal ist er so schon ziemlich rackig und dann geht garnichts mehr.er will an Fahrräder, Autos und halt Spatziergänger.Die brauchen nicht mal was sagen.
Mein Hund ist immer an der Leine, weil er ein starken Jagdttrieb hat.Er hat bei uns im Garten seinen Auslauf.
wenn Besuch kommt bin ich immer Vorsichtig und taste mich mit ihm langsam an die Person ran, wenn er sie dann kennt geht es.
Er hat mich in der ersten Woche auch schon mal gebissen aber das mit der Rangordnung ist jetzt geklärt.

Kann es sein das ich zu vorsichtig mit ihm bin?
Er war vor uns auch schon in drei anderen Famillien und ganz am Anfang im Tierheim.Vielleicht hat er ja da was schlimmes erlebt...


» User #16462 schrieb:

Hallo Franziska,
prima, dass du so schnell geantwortet hast. Nur noch ne Rückfrage:
Du schreibst, er hat bei Euch im Garten seinen Auslauf.
Wie meinst du das? Ist er da alleine? Wie oft und wie lange gehst du noch mit ihm am Tag spazieren?
Kätchen


» User #19660 schrieb:

Naja ich lasse ihn jeden Tag einmal richtig auspauern, wir spielen mit ihm im Garten und üben Komandos.ansonsten sind wir immer so eine Halbe Stunde pro spatziergang unterwegs.


» User #12972 schrieb:

Hallo,
das reicht ihm wahrscheinlich nicht aus.
Teste mal aus, ob Du seinen Jagdtrieb nicht in eine sportliche Betätigung umlenken kannst.
Hundeschule!
Kontakte mit Mensch und Hund mit Hund.
Spiel und Spaß.
Grüße eggi


» User #16462 schrieb:

Hallo Franziska,
ich kann mich Eggi nur anschließen. Ich vermute auch, dein Hund braucht mehr Auslastung.
Und eine Hundeschule wäre auch hilfreich, das üben mit anderen Menschen und mit anderen Hunden wäre sicher gut.
Kätchen


» User #12972 schrieb:

Hallo,
muss noch was ergänzen.

Das mit der Jacke hat aber jetzt nichts mit Unterbeschäftigung zu tun, sondern höchstwahrscheinlich mit dem Faktum, dass er 1. nicht wirklich weiß, welchen Platz er einnimmt in der Familie und 2., mit Unsicherheit.

Die gute Nachricht, über mehr Beschäftigung für den Hund, mit entsprechender maßvollen Erziehung und Konsequenz und Souveränität von Deiner Seite, wirst Du auch Punkt 1 und 2 auf die Reihe bekommen.

Allerdings muss er es antrainiert bekommen, dass Jacken kein Spielzeug sind und ein absolutes No Go!
Gruß eggi