Haustiere

Autoimmunhämolitische Anämie

» User #19435 schrieb:

Hallo Hundilein,

unser Hund hat akut die genau die selben Symtome wie Du sie auch beschreibst. Diagnose vom TA: Autoimmunhämolytische Anämie.
Behandelt wird Sie nun seit 2 monaten mit Prednisolon sowie Imurek. Weiter bekommt Sie diverse Medikamente wie Synolox, Bayetril, Heparin... weil Sie immer wieder Infekte bekommt.
Wie ging es denn bei Dir und Deinem Hund weiter? Hast Du evtl. für uns Erfahrungsberichte, Tips, Do´s & Dont´s, Infos...
Sind sehr verzweifelt weil es unsrer Maus (5 Jahre) immer schlechter geht. Momentan so schlecht, dass Sie nicht alleine aufstehen kann und nach wenigen Minuten auf den Beinen so müde ist als hätte Sue 2 Std. spaziergang hinter sich.
Unser TA ist mit seinem Latein am Ende und sagr es wisse nicht mehr weiter.
WER KANN UNS HELFEN?