Haustiere

Wofür zahlen wir Hundesteuer?

» User #3675 schrieb:

Hallo Ihr alle,
passenderweise stand gerade gestern ein Artikel dazu in unserer Tageszeitung. Ich zitiere mal kurz:

"Wer einen Hund besitzt, leistet sich Luxus. So jedenfalls sahen es die alten Preußen im Jahre 1810. Ein Hund sei, anders als Kuh oder Schwein, kein Nutztier. Wer also einen Hund besitzt, so meinten sie, müsse auch noch Geld haben, einen Sonderbeitrag zu leisten: die Hundesteuer."

Und weiter, zum Zweck der Hundesteuer: "Neben dem Einnahmeziel verfolgt die Hundesteuer den Zweck, die Zahl der Hunde zu begrenzen." Für gewerblich genutzte Hunde (Hundezucht) muß übrigens keine Steuer bezahlt werden, ebenso gibt es je nach Gemeinde Befreiungen für Blinden-, Hüte- und Gebrauchshunde.

Jetzt wißt Ihr, warum es mit jedem Hund teurer wird ... Die Einnahmen aus der Hundesteuer sind recht gering für die Gemeinden, so stand es außerdem in dem Artikel.

Daß die Steuer nicht zweckgebunden eingesetzt wird, ärgert Euch ja am meisten. Aber noch ein bißchen Trost für Euch zum Schluß icon_wink.gif: Ein Bürgermeister sagte: "Mit den 1000 Euro, die wir im Jahr durch Hundesteuer einnehmen, kann man immerhin ein Gerät für den Spielplatz finanzieren."
Und das ist doch wenigstens, finde ich, eine beruhigend sinnvolle Verwendung des Geldes, oder? icon_biggrin.gif
Viele Grüße
von Minou


» User #12972 schrieb:

Hallo,
wenn die Gemeinden das Geld von uns Hundehaltern für die Kinder ausgibt - dann zahl ich es mit einem Lächeln -find ich gut.
Aber allein an Deinem Zitat sieht man doch, dass unsere Gesetzte überholungsbedürftig sind.
Gruß eggi


» User #243 schrieb:

Zu der Zeit, als die Hundesteuer eingeführt wurde, gab es auch eine Pferdesteuer. DIE wurde allerdings abgeschafft - sind Pferde kein Luxus? Äppeln Pferde gar niemals nicht auf den Weg oder die Strasse? Räumen die Reiter die Hinterlassenschaften immer sogleich weg? Wunschdenken icon_sad.gif
Genauso Wunschdenken ist es auch, die Hundesteur in Spielgeräte oder sonstiges zu investieren. Sie dient allein dazu, irgendwelche Steuerlöcher zu stopfen - also sind Hundehalter eine weitere Melkkuh der Nation icon_evil.gif


» User #12036 schrieb:

So schaut es leider aus icon_sad.gif .

Du sag mal, ist es nicht so, daß wenn ein Hund den Wesenstest bestanden hat, auch die Steuer auf das Normalmass zurückgesetzt wird? Ich mein ich hätte mal sowas gelesen.

LG Martina


» User #243 schrieb:

@Martina

Das kann leider jede Stadt so handhaben, wie sie will icon_sad.gif
Und MH will kassieren icon_evil.gif

LG
Nicole


Seite 1, 2, 3