Haustiere

Kastration vor der ersten Hitze - wer hat Erfahrungen damit?

» User #149 schrieb:

Hallo!
Möchte meine 7 Monat alte Flat-Coated Hündin VOR der ersten Hitze kastrieren lassen. Habe sehr unterschiedliche Meinungen, selbst von Tierärzten, gehört. Die einen sagen super gut, andere sagen der Hund wird nie erwachsen.
Wer hat Erfahrungen damit gemacht?

Gruß lababy

P.S.: Sollte noch dazu sagen, habe noch 3 Hunde:
1. Schäferhund-Drahthaarmix, 6 Jahre, Hündin, sterilisiert
2. Magyar Vizsla, 21 Monate, Rüde
3. Flat-Coated Retriever, 3 Jahre, Rüde, kastriert


» User #138 schrieb:

Hallo lababy

ich persönlich kann Dir nur dazu raten,es vor der ersten Hitze zutun. Das Tumorrisiko ist fast 100% tig ausgeschlossen. Nach der ersten Hitze sind es nur noch ca. 92%. Und wenn vor der ersten Hitze kastriert wird, kommen auch nur die Eierstöcke raus, die Gebärmutter bleibt erhalten.
Ich habe meine Maus auch davor kastriert, weil ich mit meiner einen Hündin sehr viel mitgemacht habe (sie wurde erst mit 3 kastriert).
Mehrere OP's (wegen Tumoren), mit 12 Jahren mußte ich noch die Gesäugeleiste rausnehmen lassen (wegen bösartigen Tumoren).
Jetzt zu meiner Maus (Collie). Sie hat schon etwas länger gebraucht, um erwachsen zu werden, aber ich sehe das nicht als Nachteil, mittlerweile ist sie 1 Jahr und 5 Monate und sehr gut entwickelt.

Also ich kann die frühzeitige Kastration nur befürworten.

Liebe Grüße
Alpha-Hündin


» User #198 schrieb:

Hallo Lababy!
Ich würde dir sehr raten, deine Hündin vor der ersten Läufigkeit zu kastrieren!´Es sinkt ja nicht nur die Gefahr von Gesäugekrebs oder von Gebärmuttervereiterung. Sondern die Kastration wirkt sich ja auch vorteilhaft auf die Psyche der Hündin aus. Weil der ganze hormonelle Stress wegfällt. Dadurch werden viele Hündinnen auch ausgeglichener und konzentrierter! icon_smile.gif


VIELE GRÜSSE TINE icon_wink.gif


» User #253 schrieb:

hallo ihr,
ich bin überhaupt nicht für die kastration vor der ersten hitze. der hund braucht einfach seine zeit heran zu wachsen und zu reifen und diese zeit sollte man ihm schon lassen. zum krebsrisoko muss ich sagen ich hab neulich einen link gefunden auf dem all diese theorien von wegen die meisten unkastrierten hündinnen bekommen krebs wieder legt wurde muss mal schauen ob ich ihn wieder finde! dann schreib ich ihn mal hier rein. ich stimme dem voll und ganz zu, da ich sehr viele hündinnen im alter von 10 und mehr kenne die unkastriert quietschfidel sind.
alles liebe
mella


» User #278 schrieb:

Hallo,
diese Methode wird noch nicht so lange durchgeführt und die Meinungen gehen sehr auseinander. Ich selbst habe Hündinnen erlebt, die vor der ersten Hitze kastriert wurden und ungeheuer darunter gelitten haben. Daher würde ich persönlich immer frühestens nach der ersten Hitze kastrieren lassen. Allerdings ist es die Frage ob das überhaupt notwendig ist.
Einen Grund hierfür sehe ich, wenn die Hündin unter den Hormonschwankungen leidet. Es gibt Fälle, da entwickelt sich eine Scheinschwangerschaft, oder die Hündin leidet schon vor und während und nach der Hitze. Hier würde ich eingreifen. Ansonsten weiss man doch, dass eine Hündin heiss wird, und man kann sich darauf einstellen oder man nimmt sich einen Rüden.
Viel Glück bei der Entscheidung
Gabi


» User #198 schrieb:

Hallo!
Ich habe auch viele Hündinnen erlebt die vor der ersten Hitze kastriert wurden,denen geht es alle super.Sie sind alle ausgeglichen und fühlen sich sehr wohl.Ich habe auch Hündinnen erlebt die nach der ersten Hitze kastriert wurden denen geht es auch super.Und ich habe auch schon unkastrierte Hündinnen erlebt die Psyschich sehr fertig waren die sehr großen hormonellen Stress gehabt haben die ´charakterliche schwankungen gehabt haben von Scheinwangerschaften und Gesäugeentzündungen nicht zu sprechen.Ich denke jeder muß selbst entscheiden was er mit seiner Hündin macht und ich werde sie immer kastrieren,weil ich denke,dass ich der Hündin einen gefallen tu,wenn sie sowieso keine Welpen haben darf.Wieso soll ich ihr dan den Stress antuen.?!
Gruss Tine


» User #149 schrieb:

Hallo,

vielen Dank für die Antworten zu meiner Frage. Meine Hündin ist jetzt kastriert, und ihr geht es super. Sie leidet keinesfalls unter ihrer Kastration, das Mädel lief ca 5 Stunden nach ihrer OP super gut gelaunt, durch die Gegend. Ich würde es jederzeit wieder tun icon_smile.gif .
Viele Grüße

Lababy