Haustiere

Kastration Rüde - ja oder nein?

» User #991 schrieb:

Alexander,
haste Recht. Aber die wenigsten Männer können mit dem Thema umgehen.
Daher: mein Respekt

@zwurbel

grins, noch so´n Spruch und meinen Kollegen lassen mich abholen. Hab lange nicht mehr so herzlich gelacht.

Gruß Michaela


» User #1156 schrieb:

hätte die diskussion fast überlesen, wenn sie die admins jetzt nicht als "wichtig" eingestuft hätten (danke icon_wink.gif )

ich hab mein monster schon mit 7 monaten (und übrigens mit vollstem einverständnis meines lebensgefährten, der auch jetzt noch sehr gut damit leben kann *g*) kastrieren lassen. leider gab es bei der op erhebliche komplikationen, so dass er noch in der nacht nach der op nochmal 3 stunden notoperiert werden musste - ging aber alles gut, und solche komplikationen sind wohl auch äußerst selten!

ich würde es bei jedem anderen hund wieder machen. es gibt ohnehin genug hunde, die einen besitzer suchen, so dass ich meinen nicht zur zucht einsetzen muss/will. wieso sollte ich ihn also den qualen aussetzen, die er jedesmal leidet, wenn eine hündin im bekanntenkreis (spaziergruppe/reitstall) oder in der nachbarschaft läufig ist.
eine wesensänderung habe ich nicht bemerkt (kann natürlich auch daran liegen, dass er so jung war; ist in meinen augen für den hund auch am besten!) mein kleiner war von anfang an dominant im wesen und daran hat sich auch nach der op nichts geändert. wenn andere rüden versuchen, ihn zu dominieren macht er meist sehr schnell klar, dass das bei ihm nicht drin ist und damit hat sich's dann auch. zu beißereien ist es deswegen noch nie gekommen, meist wird das ganze schon auf distanz über körpersprache geregelt, bei ganz hartnäckigen kandidaten (komischerweise meist retriever) wird acuh schon mal geknurrt, aber reicht dann in der regel auch. ich denke, für ne beißerei braucht's schon mehr als einen versuch, den anderen zu dominieren!
fett geworden ist jesko übrigens auch nicht! er ist heute 3, super-agil, ein echtes energie-bündel und hat ne top-figur, obwohl er den ganzen tag trockenfutter zur verfügung hat (würde ich natürlich nicht machen, wenn er dicker wäre).

also ich sehe einfach keinen grund, warum rüden, die nicht zur zucht eingesetzt werden sollen, nicht kastriert werden. ich glaub jesko dankt mir meine einstellung manchmal sogar, zum beispiel dann, wenn wir ne läufige hündin treffen und er mit ihr spielen darf, während die anderen rüden an die leine müssen icon_wink.gif


» User #240 schrieb:

Mein "Tami" war schon kastriert als ich ihn bekam, deshalb kann ich zu Verhaltensänderungen nichts sagen. Aber es gibt durchaus Hündinnen, die ihn nicht mehr "riechen" können seit er kastriert ist. Wenn du deine Hunde kastrieren lassen willst, sollte das aber nicht das problem sein. Fast alle Hündinnen verstehen sich super mit ihm (gibt nur eine, die ich kenne und die ihn erst seit der Kastration nicht mehr leiden kann). Größeren Rüden gegenüber ist er trotzdem oft giftig, auch wenn sich das mitlerweile legt... er ist jetzt immerhin 11 Jahre alt...


» User #2320 schrieb:

Ich hab meinen "Dicken" kastrieren lassen weil ich noch 2 Hündinnen habe und meine 1 noch nicht läufig war un dich nichts riskieren wollte. Weiters war er total agressiv gegenüber anderen Hunden, dachte es würde sich vielleicht bessern dadurch. Aber hat leider fehlgeschlagen ...


» User #2531 schrieb:

Hallo,

Mal ne Frage an Alle, die ihre Rüden haben kastrieren lassen: tröpfeln eure Rüden auch schon mal?
Meiner (11 Monate alt) wurde schon im TH kastriert.

Ich finde überall mal kleine Tropfen Urin, auf dem dem Teppich, im Körbchen usw.
Ist soweit nicht schlimm für mich, aber ich wollte mal wissen, ob man da was machen kann, oder ob ich damit leben muss.

Viele Grüße, Uschi


» User #2320 schrieb:

Hey, also ich hab bei meinem noch nichts entdeckt. Am besten du fragst deinen Tierarzt mal?! icon_wink.gif


» User #985 schrieb:

Quitschi,

eigentlich habe ich von der kastrationsbedingten Inkontinenz bisher nur bei Hündinnen gehört.

Allerdings kommt es bei jungen Hunden vor, dass sie auch mal "undicht" sind, wenn sie sich sehr freuen oder angst haben. Das war bei meinem in dem Alter ab und an auch noch so.

Wenn es jedoch unabhängig davon passiert, dann würde ich mich auch mal beim TA erkundigen.

Gruß
Zwurbel


» User #2531 schrieb:

Hallo,
Danke für die schnelle Antwort. Ich dachte, dass wäre bei Rüden auch, das mit der Inkontinenz.

Aber ich glaube Zwurbel, du hast recht, mein Hund rastet ja total aus vor Freude, wenn's Essen gibt, oder ich mit der Leine komme, zum gassi gehen.

Werde das mal beobachten. Ansonsten wende ich mich an meinem TA.
Viele Grüße, Uschi


» User #2612 schrieb:

Hi, unsere beiden Rüden sind kastriert, unsere Hündinnen nicht. Alle verstehen sich hervorragend miteinander, auch mit anderen Hunden gibt es draussen keine Probleme. Es gibt schon mal unkastrierte Hundeherren die unsere Jungs recht penetrant mit Liebesbezeugungen nerven icon_wink.gif. Aber da wird dann mal kurz mit den Zähnchen geblitzt und gut ist's.
Übrigens, haben mir unsere 2 Kstraten gestern und heute wieder life bewiesen, dass unsere heiße Hündin (STANDHITZE!) immer noch sehr verführerisch sein kann, decken (hängen auch!) klappt nämlich auch ohne "Glöckchen"! icon_smile.gif Safer Sex... LG Aussiebiene


» User #2540 schrieb:

Aussiebiene hat folgendes geschrieben::

Übrigens, haben mir unsere 2 Kstraten gestern und heute wieder life bewiesen, dass unsere heiße Hündin (STANDHITZE!) immer noch sehr verführerisch sein kann, decken (hängen auch!) klappt nämlich auch ohne "Glöckchen"! icon_smile.gif Safer ***... LG Aussiebiene


Also Biene, jetzt musste ich echt aufpassen, dass es mich nicht vom Drehstuhl haut - hab ja lang nicht mehr so gelacht icon_smile.gif
Hab die ganze Diskussion auf einmal durchgelesen, da bei uns gestern auch zum ersten Mal die Frage, und natuerlich ach die damit verbundene "moralische" Diskussion aufkam, ob ab oder dran icon_wink.gif
haben natuerlich noch viiiiel Zeit , Wilson ist ja grade erst 8 Wochen (Happy birthday uebrigens mein Wurmi!), trotzdem denken wir ueber Vor- und Nachteile beider Varianten nach...

Liebe Gruesse von der Insel - Angie


Weiterlesen: Kastration Rüde - ja oder nein?

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7