Haustiere

Charakter von Bulldoggen?

» User #11467 schrieb:

Hallo!
Mein Mann möchte gerne wider einen Hund haben, dass freut mich natürlich sehr, aber ein kleine "Problem" habe ich damit noch.
Er will unbedingt eine Bulldogge haben und ich bin mir nicht sicher wie die sich mit unserer Tochter verstehen wird.
Ich weiß, jedes Tier ist anders. Aber hat jemand Erfahrung mit Kindern und Bulldoggen? Die Kleine ist 3 Jahre alt und hat wenig Erfahrung mit Hunden. Mit unseren Ponys, Katzen unt Kaninchen kommt sie super aus und ist auch total lieb mit Allen.
Ich bin mir einfach nicht sicher, mir währe ein "normaler" Mischling wohl lieber. Aber mein Mann träumt schon lange von ner Bulldogge und ich möchte ihm diesen Wunsch nur ungern abschlagen!
Mich würden einfach Eure Erfahrungen interessieren! Danke schonmal!


» User #1995 schrieb:

hmmm bulldogge ist aber nicht gleich bulldogge. du müßtets uns sagen was für eine sich dein mann anlachen will.

es gibt z.b. englische, französische, amerikanische bulldoggen.


» User #4244 schrieb:

Hallo Joana,

ich hatte eine Englische Bulldogge und kann nur sagen mein Dicker war extrem kinderlieb, super verträglich mit Artgenossen und seine große Liebe war meine Perserkatze.

Ihr müßt euch aber Bewußtsein daß man mit einer Bulldogge egal ob FB, Eb oder AB ein enormes Selbstbewußtsein an den Tag legen muß, da viele Mitmenschen in den Charakterköpfen nur einen hässlichen, fetten Hund sehen.

Nachteile gibt es bei dieser Rasse natürlich auch; sie sabbern, schnarchen und fallen bei den K*mpfhunden unter die Kategorie: biologische Waffe (is ein Scherz), heisst sie haben Blähungen ohne Ende.

Wenn ihr eine sportliche Familie seid, dann würde ich mir eine andere Rasse zulegen, denn einen zügigen Dauerlauf macht keine EB oder FB mit aber gegen einen gemütlichen Spaziergang hat diese Rasse gern.

Eigentlich ich hätte so gern wieder eine Knutschkugel aber nü hab ich für die nächsten 12-15 Jahre meinen Wegwerfhund und die wird nun geknuddelt und umsorgt.

Hmm, wieso steht der Beitrag eigentlich in dieser Rubrik? Die EB und FB fallen nicht unter die Hundeverordnung nur die AB, leider.


» User #11467 schrieb:

Vielen Dank für Eure Antworten!
Er möchte gerne eine englische Bulldogge.
Aber das Deine Kinder- und Katzenlieb war, feuht mich schonmal sehr!
Was andere Leute denken ist nicht mein Problem, die gucken auch komisch, wenn man sich als Erwachsener Ponys hält icon_wink.gif. Das bin ich gewöhnt, mir geht es halt nur um uns, zu Hause.
So sportlich sind wir Beide nicht und zum reiten werde ich den Hund eh nicht mitnehmen können (Handpferdreiten und Hund ist mir dann doch zu viel icon_wink.gif ).