Haustiere

„Netter“ Artikel in unserem Amtsblatt.

» User #8948 schrieb:

Hallo Gabi

na ich denke wir wohnen nicht weit von einander!Auch ich habe genau das selbe in unserem Blättchen gelesen.
Angesprochen wurde ich wegen diesem Bericht von einer *Nichthundehalterin*die sich furchtbar aufregte so etwas im Gemeindeblatt zu lesen.Daraufhin guggte ich näher ins Blättle und war verdutzt.Zumal im letzten Herbst eine große Seite angelegt wurde in der man uns Haltern auforderte die Hunde nur an der Leine zu führen.

Was kommt als Nächstes dran?Kinder nur noch im Kinderwagen zu halten?Oder gleich den Maulkorb für alle Lebewesen? icon_rolleyes.gif


» User #10535 schrieb:

Hallo Gabi,
der von Dir hier gepostete Artikel erschien auch in unserem Gemeindeblatt (Aidlinger Nachrichten). Nachdem es aufgrund der alljährlich wiederkehrenden diskriminierenden Artikel über die bösen Hunde schon zu (bisher "nur") heftigen verbalen Attacken und massiven Gewaltandrohungen gegenüber Hundehaltern gekommen ist, plane ich mit mehreren Hundehaltern eine Art Interessen- und Schutzgemeinschaft Aidlinger Haustierhalter zu gründen. Mir scheint dies der einzige Weg zu sein, der Hetze seitens der Landwirte und der Gemeindeverwaltung wirksam zu begegnen. Diese Entwicklung ist bedauerlich...


» User #7096 schrieb:

Na Super
Da freu ich mich ja schon auf den Sommer icon_sad.gif
Genau ins Ländliche B:W: werden wir dann nämlich ziehen...
Man traut sich ja langsam wirklich bald nicht mehr, seinen Hund noch atmen zu lassen icon_confused.gif dauernd kommen neue Vorschriften und Einschränkungen.
Mein einziges Glück ist, dass der neue Garten noch ein wenig größer wird...wenn das so weiter geht, darf Hund eh bald nicht mehr vom eigenen Grundstück runter... icon_evil.gif


» User #10228 schrieb:

Bei uns gibt´s nur die Leinenpflicht von April bis September im Wald und an Waldrandgebieten. Zum Glück ist das mit den Feldern bei uns noch nicht soweit! Wo sollten sich denn dann meine Wauzels austoben!

Leider kann man bei Katzenkot auf den Feldern den Besitzer nicht nachvollziehen und ihm ne Strafe aufbrummen! icon_wink.gif

Gruss
CITA


» User #5012 schrieb:

Fuer mich hoert sich das auch total uebertrieben an. Wie schon erwaehnt wurde, werden die Wiesen und Felder ja auch mit Kot - Jauche - geduengt. Und es gibt doch noch einige andere Tiere, die mal auf ne Wiese oder ins Feld machen. Hasen, Fuechse, Rehe, Katzen. Ich habe von so einem Verbot zum Glueck noch nie etwas gehoert. Und wenn es die Bauern hier stoeren wuerde waere ich sicherlich die erste, der es erzaehlt wird, denn mein Pferd steht beim Bauern und ich bin jeden Tag mit Hund da. Der macht uebrigens auf den Mist, der dann aufs Feld verteilt wird - und wird dafuer von allen gelobt. Ich verstehe das wirklich nicht... icon_confused.gif


» User #10312 schrieb:

ich find das auch ein wenig heftig.
dann kann man ja bald nirgendwo mehr ungehindert spazieren gehen. is einfach ne schande, was einem hundehalter derzeit alles verboten wird. icon_evil.gif
die Bauern güllen ihre wiesen und felder doch auhc mit der Jauche und dem mist der kühe schweine und schafe, da wird doch wohl ein bischen strull von einem hund nix ausmachen, oder? am besten wäre es doch wenn man den hunden beibringen würde in eine flasche zu pniklen. icon_lol.gif
ja ist doch wahr. Die politiker und landräte die so einen *** verzapfen haben nur zuviel zeit um auf solche dinge zu kommen.

Bei meinen zwei hunden kann ich mir ja dann ne 1,5l Flasche und ne aldi tüte an die hand nehmen wenn ich spazieren geh, damit ich auch ja alles was meine Hunde gemacht haben aufsammeln kan und mit nach hause nehme. echt so ein schwachsinn.

Liebe Grüße Jasmine und ihr Rudel


» User #8125 schrieb:

Das ist ja unglaublich! Ich wohne in der Schweiz (bin vor ein paar jahren hier her gezogen). Hier ist fast alles Bauern wiese und es versteht sich als selbstverständlich Hunde dort freilaufen zu lassen! Die regeln werden ja immer verrückter. Zum glück ist es hier noch nicht so weit...
Übrigens, nur aus interesse mal, wohnt ausser mir eigentlich sonst noch jemand in der Schweiz? Ich glaube ich bin so gut wie die einzige... icon_sad.gif
lG Fränzi


» User #10228 schrieb:

Hallo Fränzi
Du bist nicht die einzige aus der Schweiz...ich wohne in Basel; und wo bist Du zu Hause?
Gruss
CITA


» User #8125 schrieb:

Ich wohne zwischen Zug und Luzern. Wohnst du denn schon lange in Basel? Kennst du sonst noch jemanden in diesem Forum aus der Schweiz? Würde mich echt brennend interessieren! icon_smile.gif
lG Fränzi


» User #10228 schrieb:

Komme ursprünglich aus Stuttgart und bin seit 2002 in Basel. Es gibt -glaub ich- noch jemanden aus der Schweiz im Forum...ich schau mich nochmal um...
Gruss CITA


Weiterlesen: „Netter“ Artikel in unserem Amtsblatt.

Seite 1, 2, 3