Haustiere

trockenobst für hunde?

» User #1309 schrieb:

halloooo,

eine frage an euch. mein zwergspitz liebt trockenobst. vor allem rosinen und apfel. kann das schädlich sein, wenn ich ihm davon täglich als belohnung ein kleines stück gebe? danke für eure tipps. icon_smile.gif


» User #985 schrieb:

Hi,

wenn es wirklich nur ein kleines Stückchen am Tag ist und dein Hund keine Verdauungprobleme hat, dürfte das Obst an sich m.E. nicht schädlich sein.
Zuviel würde ich davon aber nicht füttern, da Hunde (bzw. Wölfe) pflanzliche Nahrung in der Regel ja nur in anverdautem Zustand (aus dem Magen eines Beutetieres) zu sich nehmen.
Allerdings ist hier zu beachten, dass Trockenobst oftmals behandelt ist (z.B. geschwefelt). Das solltest du berücksichtigen, denn ob DAS so gesund ist ...

Gruß
Zwurbel


» User #253 schrieb:

hallo,
ich kenne viele leute die ihren hunde getrocknente rosinen geben oder selbstgetrocknetes obst. ich denk in kleineren mengen oder als leckerli wirds nicht schaden da der hund das sowieso nicht wirklich verdauen kann.
alles liebe
mella