Haustiere

Strafe - aber wie?

» User #2198 schrieb:

Danke für deine Antwort, Zwurbel. Ist mir jetzt eingeleuchtet; ist ja gar nicht so weit entfernt von ignoriere, nicht wahr?! icon_wink.gif

VG, Soluna


» User #3194 schrieb:

Bei mir hat auch oft gewirkt, den Hund mit der Hand von oben an die Schnauze zu packen. Hab gehört, die Hundemutter korrigiert auch oft, indem sie mit ihrem Fang von oben die Schnauze packt.
Zu positiver Konditionierung: Ich hab mit meinem Gassihund (Labrador, nicht domiant) am Anfang immer Leckerlis gegeben,um sie zum herkommen zu bewegen. Waren die Leckerlis aus, war ich verunsichert und es lief nicht mehr so perfekt. Bis mir ein "Hundeflüsterer" sagte, die größte Motivation für den Hund sind nicht die Leckerlis, oder "Belohnungsspielen", sondern die größte Motivation ist, dass sie nicht mit mir als Alpha zusammenstossen will. Seitdem bin ich strenger geworden. Und auch wenn ich die zugegeben übertriebene Arbeit mit den Leckerlis schon damals als Fehler angesehen habe, habe ich damit eine positive Konditionierung auf das Komm- Komando erzielt und habe jetzt den bravsten Hund von der Welt.
Wie korrigiert ihr denn, wenn der Hund nicht auf Kommando gleich kommt? Auf die Entfernung finde ich das immer sehr schwierig.


» User #3310 schrieb:

Hallo ich bin neu hier und habe einen 11 Wochen alten Havaneser da ich gelesen habe Erziehung fängt sofort an. Begann ich auch sofort ihr zu zeigen was sie nicht darf z.B. an meine Gardinen gehen und so. Aber seit neuestem macht sie es erst recht wenn ich ernergisch nein sage und ihr ihr eigenes Spielzeug gebe. Dann geht meine Tochter sie ist 8 mit ihr raus möchte den Hund tragen wird sie angekrummelt und an den Händen genagt wie bekomme ich das weg. Meine Tochter möchte mit dem Hund ja auch nach draussen. Sie sieht meine Tochter nur zum Toben an. Und manchmal möchtesie nichttoben. Weil ihre Zähne einfachnochzu spitz sind. Was macheich verkehrt.
lgmamsi


» User #2198 schrieb:

Hallo mamsi,

meine Kleine ist auch 11 Wochen und das mit dem "erst-recht-machen" macht sie eigentlich nur dann, wenn sie müde ist. Ähnlich wie bei Kleinkindern: wenn die müde sind und nicht ins Bett kommen, werden die unausstehlich! Und mein Welpe saust dann wie ne Irre rum, macht alles´, was sie nicht darf und lässt sich davon durch nichts abhalten. Versuch einfach, Ruhe reinzubekommen und bringe sie zu ihrem Schlafplatz. Könnte mir vorstellen, dass das der Grund ist. Für Flegelalter ist es ja noch zu früh.

Beißen tut sie mich auch gerne. Ich sage dann immer gleich streng "Nein" und meistens lässt sie es dann auch und schleckt mich ab (dafür lobe ich sie immer). Ein hohes Quieken oder Fiepen könnte vielleicht auch helfen (machen ja Welpengeschwister auch). Ansonsten bin ich auch gespannt, was andere Hundebesitzer da für Tipps haben.

Viele Grüße, Soluna icon_smile.gif


» User #3310 schrieb:

Vielen dank mal für den Tip. Also unsere saust einmal am Tag auch wiene Irre durch die Wohnung und ich dachte eigentlich die ganze Zeit sie möchte mich retzen zum spielen denn immer wennich auf sie zukomme dann renntsie wie ne Irre davon. Aber wennich es mir recht überlege, könnte das schon sein wegen Unruhe dennmorgens wennich mit ihr alleine bin ist sowas von lieb und ganz ruhig folgt mir überall hin und so. Und meine Tochter ist in ihrer Art ein Flitzebogen vielleicht deshalb. Danke mal werde es versuchen mit dem Schlafplatz nur der ist tagsüber leider nicht in ihrem Körbchen nur auf Frauchens Haussschuhen renne schon die ganze Zeit Strümpfig durch die Wohnung.
Und das mit dem Beissen ich sagte eben zu meiner Tochtersie möge den Hund erstrecht nach draussen bringen da er sich ruhigdaran gewöhnen soll. Meinst sie könnte sich auch nehmenlassen wenn sie Leckerlies belohnt wird?
lg mamsi


» User #3181 schrieb:

Hab das hier grade alles mal so durchgelesen...also im Grossen und Ganzen hätte ich mir viele Diskussionen ersparen können, wenn ich nur auf Eure Threads verwiesen hätte... Merk mirs fürs nächste Mal icon_wink.gif icon_wink.gif
Gruss
Duro


» User #4426 schrieb:

Hallo!
Ich habe gestern zum erstenmal dieses Forum besucht, und bin sehr überrascht mit welchen Mitteln man einen
hund erziehen kann.
Ich habe seit einer Woche eine 4 Monate alte hündin, die mir (verständlich)noch nicht richtig gehorcht.
Als ich die Metode mit dem zähne zeigen im "ernstfall"
gelesen hatte, wurde ich neugierig und wollte es auch einmal ausprobieren.icon_wink.gif
Als Fienchen mir heute morgen die Couch anfuttern wollte und schimpfen nicht viel gebracht hat, zeigte ich ihr meine Zähne. Ich war überrascht als sie sofort
(und bis jetzt)die zähne von meiner couch ließ.
Danke
Bifi icon_smile.gif


» User #3181 schrieb:

Das freut mich, dass Ihr erste Erfolge hattet, Bifi, aber wie Du selbst schon schreibst, 4 Monate ist wirklich sehr jung, da brauchst Du eigentlich gar nicht zu "strafen". Sie ist ja noch ein Baby, das verschiedene Sachen ausprobiert. Du sollst Ihr natürlich ihre Grenzen aufzeigen, aber das kannst Du in diesem Alter mit etwas Geduld auch spielerisch und ohne "Zähnezeigen" o. ä.

Ich denke, dass mit dem Couch-Anknabbern kannst Du ihr mit der Zeit auch anders beibringen, da haben wir auch schon Threads zu. Such doch mal, Du wirst bestimmt fündig icon_wink.gif

LG und viel Erfolg

Duro


» User #4438 schrieb:

Hi,

Ich habe mittlerweile ein immer größer werdendes Problem. Da ich mir ständig informationen hole wei ich meinen Hund am Hundefreundlichsten erziehen kann bin ich mittlerweile sehr verwirrt.

Vom Züchter und auch vom Tierarzt wurde mir gesagt, dass es eine gute bestafungsmöglcihkeit sein den Hundam nacken zu packen und auf den Boden zu drücken, da dies die Tiere im Rudel auch so halten würden um zu zeigen wer das sagen hat.

Jezt habe ich glesesen, dass dies verkehrt sei, da dies den Todesbiss darstelle und ich den Hund verängstigen würde.

Ich will meinen Hund nciht schlagen, ich weiss auch das dies verkehrt ist, auch nciht mit einer Zeitung, aber trotzdem mcöhte ihc ihr zeigen das ich das sagen habe und sie nicht alles darf.

Bitte helft mir und sagt mir wie ich meinen Hund bestrafen kann.
Danke


» User #107 schrieb:

sabrinag1 hat folgendes geschrieben::
Bitte helft mir und sagt mir wie ich meinen Hund bestrafen kann.


Hi,

habe Dir 'ne PN geschickt. Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich!

Viele Grüße
Charly


Weiterlesen: Strafe - aber wie?

Seite 1, 2, 3, 4 ... 12, 13, 14