Haustiere

Unser Hund wird einfach nicht stubenrein

» User #780 schrieb:

Hi,
wir haben unsren Hund ( Dogge-Dobermann-Mix ) jetzt seit 6 Wochen zuhause. Abgeholt hatte ich ihn damls als er 8 Wochen alt war.
In den ersten zwe, drei Wochen hatte ich das völlig ignoriert als er in der Wohnung gepieselt hat. In dem Moment als er gemacht hat habe ich "Nein" gesagt und ihn raus getragen. Danach hatten wir angefangen intensiv mit ihm zu schimpfen wenn er in die Wohnung gemach hat. Und jetzt nach 6 Wochen klappt es immer noch nicht bei dem Hund. Meiner Meinung nach weiß er ganz genau das er nicht in die Wohnung machn darf. Es wird auch viel gesagt wenn ein Hund muss zieht ersich in eine ruhige Ecke zurück, nich so bei ihm, er setzt sich direkt vor uns und macht und schaut unsnoch dazu an, ist aber dabei auf dm Sprung weil er weiß das er was falsches macht.
Ich bin mit meinem Latain am Ende, in der Wohnung haben wir überall Fliesen, wir ziehen aber in 5 Wochen um wo Teppichboden liegt. Hier in der Wohnung riecht es schon übel weil der Geruch nicht ganz weg geht. Ich hab keine Lust in der neuen Wohnung mir den Teppichboden kaputt machen zu lassen.
Was soll ich mit diesem Hund noch achen? Wir hatten schon einige Welpen, aber so lange haben die noch nie gebraucht um sauber zu werden.
Man sieht es Hunden normal auch an wenn sie unruhig werden, bei ihm gar nicht, er bleibt mitten drin stehen und lässt laufen. und ich glaube auch das das nicht normal ist.
Gruß Jacky icon_sad.gif


» User #934 schrieb:

Hallo erstmal!
beim einen hund geht das mit dem sauber werden schneller, beim anderen dauerts etwas länger. habt ihr einen rüden? aus meiner erfahrung, weiß ich, daß rüden grundsätzlich etwas länger brauchen.
Aber das mit dem ausschimpfen würd ich auf jeden fall lassen. auch wenn einem manchmal die hutschnur reißt, ich kenn das selber icon_wink.gif!
wann gehst du immer mit ihm raus? habt ihr bestimmte zeiten? Du solltest normalerweise nach jedem schläfchen, jedem spielen und nach dem fressen mit ihm raus. am besten gewöhnst du ihn da auch gleich an eine bestimmte stelle und verwendest auch gleich ein kommando wie z.B.. "Geh Gassi"
und wenn er sein geschäft erledigt hat, lobst du ihn ganz kräftig! und das der hund wenn er muß ruhig in einem eckchen liegt, ist schon mal falsch. Jeder zeigt es auf eine andere Weise. Irgendein anzeichen, sei es auch noch so klein, macht auch bestimmt dein hund.
kann mir nämlich beim besten willen nicht vorstellen, daß er das mit absicht macht.
Lg.Alisha icon_wink.gif


» User #243 schrieb:

Laßt Euren Hund doch mal vom TA untersuchen. Es könnte auch durchaus sein, daß er eine Blasenentzündung oder sogar Blasenschwäche hat, da er - wie Du sagtest - plötzlich stehenbleibt und einfach laufen läßt.