Haustiere

Schwule Hamster?

» User #15053 schrieb:

Hallo an alle...

Wie soll ich das Verhalten meiner D. Zwerghamster Deuten? Es sind 2 Kerlre und der eine will den anderen permanent besteigen. Es ist aber nie andersrum. Ich staune immer wie geduldig der Besatiegene ist, er wert sich nie...

Was soll das nun bedeuten?

LG


» User #17531 schrieb:

Das kann ich dir sagen...
Hamster sind in der Regel absolute Einzelgänger.
Es gibt Rassen , die als relativ friedfertig gelten aber trotzdem gilt auch hier die Einzelhaltung.
Bei manchen Hamsties bedeutet es sogar Stress , wenn sie einen Anderen Hamster nur riechen.
Bei dir könnten das , je nach Alter , beginnende Revier-kämpfe bedeuten.
Manche Hamster bekämpfen sich bis zum Tode.
An deiner Stelle würde ich die beiden trennen.


» User #15053 schrieb:

Hm... So kommen die beiden total gut klar miteinander... Sie leben seit fast einem Jahr zusammen. Das Goldies und Co einzelgänger sind weiß ich, doch D. Zwerghamster können zu 2. gehalten werden.

Wenn die beiden sich beißen würden, würde ich sie sofort trennen, doch so weit ist es bei den beiden ja nicht. Ich werde das weiter beobachten. Bin aber über weitere Tips dankbar...


» User #13843 schrieb:

Hallo

Das Dsungaren zusammen gehalten werden können, ist leider ein Irrglaube .Gerade Dsungaren sind die unverträglichsten Zwerghamster. Generell gilt, das alle Hamster Einzelgänger sind.

Ich bin in mehreren Hamsterforen unterwegs und habe bis jetzt von keinem gehört, der versucht hat zwei Dsungaren(Geschwister)zusammen zu halten, das es bis zum Schluss geklappt hat. Im Gegenteil, es endete teilweise, wenn nicht rechtzeitig eingegriffen wurde, mit schweren Beißereien oder Tod.

Ich habe selbst, ganz zu Anfang meiner Hamsterzeit, zwei Brüder zusammen gehabt, die sich fast tot gebissen haben.Leider hab ich,damals als Anfänger, die Anzeichen übersehen. Ich bin sofort mit den beiden zum Tierarzt und sie haben es dann glücklicherweise überlebt. Aber ich würde nie wieder zwei zusammen halten.

Auch nach einem oder anderthalb Jahren kann es schief gehen .Und man ist ja leider auch nicht 24 Stunden am Tag zu Hause um aufzupassen icon_wink.gif

Auch wenn es bei dir jetzt nur nach harmlosen Geplänkel aussieht,wenn es dann ernst wird und sie auf einander los gehen,dann geht es von einer Sekunde auf die andere.


Am Ende kannst nur du es selber entscheiden, aber ich kann dir nur ans Herz legen sie zu trennen, bevor es zu spät ist icon_pray.gif

LG Sandra


» User #15053 schrieb:

Ok, ich glaube das ist dann besser so. Bevor es noch zum Problem für die beiden wird...
Werde sie also trennen.

Danke...


» User #17531 schrieb:

Gern geschehen und : Viel Glück! icon_biggrin.gif


» User #13843 schrieb:

Bitte.

Ich denke,das ist die richtige Entscheidung icon_biggrin.gif

LG Sandra icon_wink.gif


» User #15053 schrieb:

Hab sie heute getrennt. Dem einen der ständig augesattelt hat hat das gar nicht gefallen, der wollt immer in die oberen Etagen des Käfigs wo der andere ist... Mal sehen wie es weiter geht...


» User #13843 schrieb:

Hallo

Klar,er will wieder an ihn ran.Er kann ihn ja noch richtig gut riechen und das ist sehr stressig für ihn bzw.für beide Hamster.Die Zwei in einem Käfig zu lassen ist auf Dauer absolut nichts.

Besser wäre es,wenn du einen zweiten Käfig kaufen würdest und sie dann,so weit wie es geht,auseinander stellst.Oder den einen in einen anderen Raum,wenns geht icon_wink.gif Sonst bekommst du da keine Ruhe rein.

LG Sandra