Haustiere

2 Goldhamster zusammenhalten?

» User #16365 schrieb:

Hey ihr..
Ich habe seit 4 Tagen wieder Hamster!
Allerdings sind es diesmal zwei und ich habe sie NOCH in einem Käfig!
Vielleicht einmal vorab, wieso ich sie in einem Käfig habe! Ich war vor 4 Tagen im Laden und hab mir da Goldhamster angeguckt - in dem Käfig gab es nur noch 2 Hamster! Meine beiden kleinen, also! icon_smile.gif
Als ich sie gesehen habe, meinte der Mann von dem Geschäft, dass sie die Hamster schon seit 6 Monaten so im Käfig haben und das sie ihnen total ans Herz gewachsen wären!
Nachdem dann geklärt war, welchem Geschlecht sie angehören (weiblich), hat er mir gesagt, dass sie die nur zusammen abgeben wollen!
Danach hab ich mir erstmal den Kopf darüber zerbrochen, ob das überhaupt okay ist, die in einem Käfig zu halten.. Hab mich aber doch entschieden, beide mitzunehmen! Natürlich habe ich noch gefragt, wieso die beiden denn ein halbes Jahr in dem Laden sind! Und dann meinte der Verkäufer, dass immer Eltern mit Kindern sich für die interessiert haben, und das den Familien die Hamster zu groß sind - ich muss dazu sagen, die beiden sind echt größer, als meine vorherigen Hamster!
Wie dem auch sei, mein Problem ist jetzt: Soll ich sie trennen oder nicht? Der Verkäufer meinte, dass die beiden unzertrennlich seien und wohl auch aus einem Geschwisterwurf stammen!
Ich allerdings habe aber immer im Kopf: Hamster sind absolute Einzelgänger.. Und so habe ich meine Hamster bis jetzt auch gehalten!
Nur jetzt ist es so, ich habe mit eigenen Augen gesehen, dass die beiden sich nur einmal gezwickt haben, als sie in ihren Käfig gekommen sind (weil ja alles neu ist) danach haben die zusammen in einem Häusschen geschlafen udn scheinen auch kein Futterneid zu haben! Die beiden beschnuppern sich sogar.. Und nach einem halben Jahr, ist die Geschlechtsreife doch abgeschlossen?
Ich habe aber angst, dass sich die beiden irgendwann mal beißen..
Habe mich natürlich nochmal in Büchern informiert und in einem Buch stand, dass Hamster aggressiv auf andere reagieren, dass aber nicht unbedingt sein muss!
Was soll ich denn jetzt tun? Die beiden kennen sich so gut und sehen überhaupt nicht so aus, als hätten die sich mal schlimm gestritten! Ich denke irgendwie auch, dass sie sich vermissen würden, wenn ich sie trenne! Könnt ihr mir helfen?


» User #14990 schrieb:

Wie groß ist der Käfig denn?

Prinzipiell ist es schon so dass Goldhamster besser allein gehalten werden. Also wenn sie sich streiten und blutige Kämpfe liefern besser trennen. Ansonsten würde ich dir raten ihnen auf jeden Fall einen sehr großen Käfig zur Verfügun zu stellen wo sie sich gut aus dem Weg gehen können und sich auch möglichst nicht in Ecken treiben können.
Ich hab da schon mal irgendwo nen sehr schönen Eckkäfig gesehen den wer selbst aus Holzplatten und an der Vorderseite einer Glas oder Plexiglasplatte gebaut hatte - oben offen sah das nicht schwierig aus, man brauchte nur den Platz...


» User #13843 schrieb:

Hallo

Auch wenn sie schon 6 Monate zusammen sind,würde ich sie auf jedenfall trennen.

Auch nach so langer Zeit kann es immer noch sein, das sie sich blutig oder sogar schlimmsten falls totbeißen!

Bei Zwerghamstern kann es sein das es ausnahmen gibt und sie sich ihr Leben lang vertragen(was aber auch eher selten ist),aber für Goldhamster gilt das sie absolute Einzelgänger sind.

Bitte trenn die beiden,denn du kannst nicht 24 Stunden am Tag neben dem Käfig sitzen und aufpassen,das nichts passiert.

LG Sandra icon_wink.gif


» User #14431 schrieb:

Hey loevje!

Bist Du Dir sicher, dass der nette Mann aus dem Geschäft Dir nicht zwei Meerschweinchen verkauft hat? Wenn sie sooo groß sind! nein, mal Scherz beiseite... icon_lol.gif

Ich finde, mann kann das schlecht beurteilen... Wenn sie doch schon 6 Monate zusammen gelebt haben, haben sie sich 6 Monate lang auch nicht totgebissen! Und das ist für Hamster eine Ewigkeit!

Klar, wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, solltest Du sie trennen. Wenn ich in Deiner Situation wäre, würde ich es versuchen sie zusammen zu lassen.

Aber allerdings, wie schon erwähnt, in einem sehr großen Käfig, mit zwei Schlafhäuschen und evtl auch zwei Futterstellen...

Ich denke, das ist Dir überlassen, wie Du das handhaben möchtest! Wenn sie sich jetzt verstehen, warum dann nicht auch noch morgen und übermorgen...

Wenn Du sie trennst, sind sie vielleicht einsam. Möglicherweise hast Du da zwei ganz außergewöhnliche Tierchen icon_biggrin.gif

LG Gulo