Haustiere

Unaufhörlicher Wels Nachwuchs im 120 Liter Aquarium

» User #5232 schrieb:

Elliott304 hat folgendes geschrieben::
Obwohl ich denke das die Kleinen sich noch nicht fortpflanzen können.


Tja NOCH nicht! Aber was nicht ist, kann ja noch werden. *gg*
Ich würde das auch nicht übers Herz bringen, die Eier im Klo runterzuspülen. Noch dazu, wo ich doch so gerne Welsbabies hätte. *gg*

LG
Christine


» User #5232 schrieb:

Hey!

Hab deine Anzeige mal druchgelesen - alle Achtung!
"... kann nur jedem empfohlen werden" ... *gg*
Donnerwetter, Werbung machen kannst du!
Bleibt nur zu hoffen, dass sich jemand meldet.

LG und viel Erfolg
Christine


» User #4796 schrieb:

Hihi,

ich habe alles aus meinen Aquarienhandbüchern abgeschrieben. Die Haltungsbedingungen aus dem Mergus, den Rest aus einem Welsbuch.
Soll ja auch niemand Fische bekommen die für sein Becken nicht geeignet sind. Bzw. lediglich als Lebendfutter.


» User #5232 schrieb:

Hi,

also ich denke mal, dass mit den Wasserwerten überprüfen nicht alle. Zur Beckengröße kann ich nur sagen, dass Antennewelse auch in kleinere Becken verkauft werden, vorallem da die Welsis recht klein bleiben und Algen fressen. Antennenwelse findet man in fast jedem Aquarium, egal ob 80cm lang oder nur 60. icon_wink.gif

LG
Christine


» User #4796 schrieb:

Hi,

also meine 3 erwachsenen Welse sind jetzt bereits 12 cm groß. Im Mergus sind sie mit einer Gesamtlänge von 13 cm angegeben. Wenn man mehrere hat, sollte man ein größeres Becken bevorzugen. Die Männchen streiten sehr um ein Revier.


» User #5232 schrieb:

Ja natürlich, da geb ich dir Recht.
Aber wenn man nun nur ein Welsi hat, braucht man nicht zwingend ein 80cm Becken. Fische passen sich ja auch extrem an die Beckengröße an.

Lg


» User #4796 schrieb:

Hi ,
leider hat sich immer noch niemand gemeldet. Und die lieben Welsis scheuchen sich durch das Becken.


» User #5232 schrieb:

Servus Elliott,

tja die Schwierigkeit in der Welsvermittlung kann ich mir vorstellen.
Das Problem ist nämlich, dass fast jeder einen "Scheibenputzer" in seinem Aquarium hält. Und einen größere Menge haben nur die Wenigsten, bzw. brauchen die Wenigsten.
Was machst du denn, wenn die Welsis niemand nimmt?


» User #4796 schrieb:

Hi

Gute Frage , nächste Frage. Ich schick sie dir per Post icon_wink.gif

Dann werde ich nochmal in den Zoogeschäften betteln gehen. So nach dem Motto: Bitte nehmen sie die Welsis, sonst muß ich sie in die Toilette schütten ( was ich natürlich nie tun würde! ) .
Ansonsten bin ich immer noch für jeden Tip dankbar.


» User #340 schrieb:

hi,
Zitat:
Fische passen sich ja auch extrem an die Beckengröße an.


Genau das tun sie eben nicht. Es wäre genauso wenn ich dich z.B. in einen Käfig mit 1 meter Höhe sperren würde und behaupten du passt dich mit deiner größe an. Fische in zu kleinen Becken wachsen ab einer gewissen Größe deformiert oder stellen ihr Wachstum ganz ein. Wenn man Antennenwelse bis zu einer Größe von 6cm in einem 60 oder 80 l Aquarium hält ist das noch ok aber sobald sie größer werden brauchen sie auch ein größeres Aquarium um nicht vor sich hin zu kümmern.

Ich habe auch sehr oft Antennenwelsnachwuchs in meinem 300l Becken. Zum Glück hat bei uns ein Händler aufgemacht der 2 Becken für die Kindergärten und Schulen in seinem Laden aufgestellt hat ausdem sich die Hausmeister kostenlos Fische für die Kindergartenaquarien holen dürfen. Dort habe ich mal eine ganze Menge kleiner Antennenwelse losbekommen.

Die einzige Möglichkeit Welsnachwuchs zu vermeiden ist den/die Vater/Väter abzugeben.
Antennenwelse können sich erst ab einer Größe von 6cm vermehren. Die männchen erkennt man an den Antennen auf dem Kopf die aber erst ab einer Größe von 6cm zu wachsen beginnen. Die weibchen bekommen keine Antennen.Wenn du das 60lBecken einrichtest warte aber unbedingt 4 Wochen mit dem einsetzen der Welse wegen dem Nitritpeak. Du kannst das becken ja mit Filterwatte aus deinem anderen animpfen damit sich die Baktterien schneller vermehren , du musst aber trotzdem 4 Wochen warten um deine Fisch nicht zu gefärden.
Du kannst ja alle männchen oder weibchen die du findest in das 60er tun obwohl männchen wohl leichter zu finden sind. Aber diese dann auch aobald wie möglich abgeben da sie sich warscheinlich um Reviere prügeln werden.

Viele Grüße

Angelika


Weiterlesen: Unaufhörlicher Wels Nachwuchs im 120 Liter Aquarium

Seite 1, 2, 3