Haustiere

Was habt ihr für Fische?

» User #4166 schrieb:

Hey Admin.

das ist Völker- und Geschlechter- Verständigung. Bitte nicht so eng sehen. Schreib auch zeitweise noch was über meine Fische, ok?

Ganz liebe Grüße,

Tom


» User #3591 schrieb:

Hallo!

Ja genau! Es kann ja nicht immer nur um Fische gehen... Da gehören ein paar Informationen über die Person mit der man spricht ja auch dazu!

Jetzt wieder zu den Fischen:

Machst du auch immer wieder Wassertests im Teich? Ich hab nämlich vor 2 Wochen einen Nitrittest gemacht und herausgestellt, dass der Wert unter 0 ist! Ist das normal? Das Wasser ist ganz braun-schwarz und trotzdem kein Nitrit? Fische sind 4 Stück drin! Die restlichen sind ja im Haus!

lg JOhanna


» User #4166 schrieb:

Hallo Johanna,

Nitrit unter Null ist in dieser Jahreszeit normal. Selbst mit Filterung. Bei Wassertemperaturen unter 5 Grad verlangsamt sich der Stoffwechsel bei Fischen enorm. Darum füttere ich im Winter so gut wie keine pflanzlichen Futterarten. Die Fische können diese faserreiche Kost bei Kälte nur schwer verdauen, Störfutter 1x die Woche tut´s auch

Zudem erreicht Wasser bei 4 Grad + seine höchste Dichte im flüssigen Zustand, und dadurch werden Nitrite mehr an der Oberfläche gehalten, bei zunehmender Erwärmung verteilt sich das ganze im Wasser.
Daher auch die kritische Phase mit den Wasserwerten zum Frühjahr.

Verwendest Du Nitrobacter?

LG Tom


» User #3591 schrieb:

Hallo!

Also wenn das normal ist mit dem Nitritwert, dann ist ja alles klar!
Nein, dieses Nitrobacter verwende ich nicht! Ist das gegen Nitrit? Du etwa? Das einzige was ich mal probiert hab, bei grünem Wasser, war ein Algenmittel. Da sind dann wirklich innerhalb weniger Minuten alle Algen auf der Oberfläche des Wassers gewesen und wie ich die weggefischt hab, war das Wasser ganz klar.

Aber später hat das dann nicht mehr funktioniert. Keine Ahnung warum, deswegen hab ich dann auch einen Filter besorgt! Mit dem hab ich das Wasser echt schön hinbekommen!

schöne Grüße aus dem schönen verschneiten Österreich!
lg JOhanna

ps schneits bei euch auch grad?


» User #4166 schrieb:

Hallo Johanna,

bei uns schneit´s nicht. Zu meinem allertiefsten bedauern. Aber wenigstens ist´s hier kalt.

Zu Nitrobacter. Dies sind Bakterien, welche sich im Filter ansiedeln und fischgiftiges Nitrit in ungiftiges Nitrat umwandeln, zudem unterstützen sie Zersetzungsprozesse von Nährstoffen, so das es aufgrund starker Verunreinigung im Wasser zu verminderter Algenbildung kommt. Bei einem Filter kommt es immer darauf an, das er über eine gute "Biologie" verfügt. Bakterien für den Gartenteich bekommt man in jedem Baumarkt und Zoogeschäft zu kaufen.

Wie kalt ist es denn bei Euch? Wieviel cm Schnee liegt bei Euch? Wie hoch liegt Deine Heimat? Magst Du Winter?

LG Tom


» User #3591 schrieb:

Hallo!

Also in meinem großen Filter (ca. 50 Liter Kübel) sind viele Säcke mit Lavagestein und Zereobakterilith (keine Ahnung wie man das schreibt!). Also die haben sicher das Teichwasser erheblich verbessert. Auf diesen Steinen haben die Bakterien ja eine riesige Oberfläche zum Besiedeln!

Hast du Sehrosen? Andere Unterwasserpflanzen kann ich nicht ihn meinem Teich haben, weil die sicher ausgerissen würden von meinen Fischen! Außerdem war das Wasser früher immer so grün, dass jede Pflanze kaum wuchs. Aber ich könnte es jetzt im heurigen Frühjahr mit Pflanzen probieren, weil ich ja seit vorigem Jahr den Filter habe und das Wasser klarer ist!

Also Winter mag ich schon sehr gern! Besonders wenns viel viel schneit! Wir hatten einmal im Jänner plötzlich 50 cm Schnee! Das war schon seit vielen Jahren nicht mehr so! Überhaupt ist es im Winter 2003/04 viel ärger mit dem Schnee! Früher hab ich immer so gehofft, dass es schneien würde, aber das tat es fast nie. Jetzt ist es ein Wahnsinn! Das Wetter spielt verrückt!
Bei uns liegen nur wenige cm Schnee! Aber alles ist weiß!
Aber jetzt möchte ich unbedingt wieder Frühling haben! Jetzt hat es gerade 1 Grad! Und bei euch? Magst du Schnee?

lg Johanna


» User #4166 schrieb:

Hallo Johanna,

ich habe auch Seerosen. Diese sind im Koiteich und werden regelmäßig von den Kois malträtiert. Ansonsten sind im Koiteich selbst keine Pflanzen, wohl aber im Filterteich, welcher dem Koiteich vorgeschaltet ist.

Das Wasser wird aus dem Koiteich in eine selbstgebastelte Filtertonne (ursp. eine Regentonne)gepumpt, in welche sich große Industrie-Flaschenbürsten befinden. Dort sind schon mal ´ne Menge Bakterien drin.

Dann läut´s in den Filterteich.
Dort übernehmen Pflanzen einen großteil der Reinigung. Die Pflanzen(Schilf, Bambus, Tannwedel etc) stehen nur in Kies gebettet ohnen Nährstoff, kriegen also nur Nährstoffe aus dem Wasser.

An den tiefsten Stellen liegen auch einige Säcke Zeobakterlith (ist ein australisches Gestein).

Von dort aus geht´s dann wieder in den großen Teich.

Was Winter betrifft, ich liebe Winter mit Schnee und auch Kälte mag ich. Meinetwegen könnte es ein halbes Jahr Winter sein, mit viel Schnee und Temperaturen um -15 bis -20 Grad C. Bis -40 Grad habe ich in Schweden erlebt. Und hatte null Probleme damit.

Das liegt wohl daran, as ich sehr viele rote Blutkörperchen habe.

Ansonsten finde ich alle Jahreszeiten ok. Ganz besonders einen schönen Herbst.

Welche Jahreszeit ist Dir denn am liebsten?

LG Tom


» User #3591 schrieb:

Hallo!

Musst du da diese Filterbürsten oft reinigen?
Wie lang benutzt du dieses Zeobakterlith? Ich hab gehört, das sollte man nach 1 Jahr in Salzwasser kochen und dann kann man es nur noch einmal verwenden!

Habe diese Steine auch in meinen Aquariumfilter getan! Irgendwie hab ich auch bemerkt, dass die Wasserqualität besser wurde!

Also so eine Kälte mag ich gar nicht! Ich find nur den Schnee sehr schön! Also es ist irgendwie schwer zu sagen, welche Jahreszeit ich lieber habe. Jede hat seine Vor und Nachteile. Aber doch am liebsten hab ich Sommer! (sehr heißen Sommer!) Wo man viel schwimmen gehen kann und sich auch bräunen kann!
Aber ich finde, jede Jahreszeit ist irgendwie besonders schön!

lg Johanna


» User #4166 schrieb:

Hallo Johanna,
die Bürstzen mache ich einmal im Monat sauber. Dann werden sie etwas mit dem Gartenschlauch abgespritzt. Die Tonne mache ich 1x/Woche sauber. Der Schlamm aus dem Filter geht direkt ins Beet und dient als Dünger.

Das Zeobaktherlith dient mir nur noch als Oberfläche für Bakterien, welche ich regelmäßig nachfülle.

Übrigens: Zeobakterlith nur ins Salzwasser legen. Nicht kochen.

Ich mag zu heisse Sommer nicht. Wir hatten hier letztes Jahr einen Tag mit 42,7 Grad C. Das war mir effektiv zu heiss. Als würdest Du Dir beim atmen einen Fön vor´s Gesicht halten.

Zudem steigen dann hier bei uns die Ozonwerte derart, das es schon gesundheitsschädlich wird.

LG Tom


» User #3591 schrieb:

Hallo!

Bei mir im Filter ist auch immer ne ganz dicke Schlammschicht unten!

Oh Gott! 42 Grad sind ja der Hammer! Unglaublich! Wir hatten meistens so bis 37 oder sogar mal 38 Grad! mehr nicht!
Aber dafür hatten wir im sommer über einen Monat lang über 30 Grad! DAs war schon sehr lang nicht mehr so! Hoffentlich ist es heuer wieder so!

Ich freue mich wenn ich die Fische wieder in den Teich setzen kann. Bei uns hat es schon wieder geschneit, aber alles nur angezuckert! Kalt ists auch wieder! Leider!

lg Johanna


Weiterlesen: Was habt ihr für Fische?

Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6